Allgemeines

# Spielhändler G2A eröffnet Marktplatz für Gaming-NFTs

Der Gaming-Händler G2A hat einen Marktplatz für Non-fungible Tokens (NFTs) im Zusammenhang mit Web3-Spielen eingeführt, um sein Angebot zu erweitern, indem er auch Gaming-NFTs zu seiner umfangreicheren Sammlung an Spielesoftware hinzufügt.

Laut einer entsprechenden Pressemitteilung an Cointelegraph zielt das neue Projekt, das am 15. November gestartet wurde, darauf ab, Web3- und NFT-Spielen, die das G2A-Team kuratiert hat, Sichtbarkeit zu verleihen. Damit haben Spieler die Möglichkeit, zu erleben, was Blockchain-Gaming bietet, und NFTs aus Spielen zu sammeln.

Bartosz Skwarczek, der CEO der G2A Capital Group, betonte, dass das Unternehmen die Entwicklung des Blockchain-Gaming-Sektors bereits seit dem Aufkommen des NFT-Projekts Cryptokitties verfolgt habe. Dabei habe es festgestellt, dass sich Gamer mit dem Sektor beschäftigen, obwohl einige Beobachter meinen, dass Gamer Krypto hassen. Er erklärte:

„Es stellte sich heraus, dass sich Spieler mit der Blockchain-Gaming-Branche sehr gut auskennen und ein erheblicher Teil von ihnen bereits Web3-Spiele spielt und sich sogar mit NFT-Handel aus Spielen beschäftigt hat.“

Aus diesem Grund hat der Spieleverkäufer G2A Geekverse eingeführt, um einen Online-Raum für Fans von Web3-Spielen zu schaffen. Skwarczek fügte hinzu, dass Spieler in diesem Bereich „Informationen über die besten Web3-Spiele finden“ und „die Möglichkeit haben werden, digitale Vermögenswerte im Zusammenhang mit diesen Spielen zu kaufen und zu verkaufen“.

Traditionelle Spielehändler haben sich seit 2023 verstärkt für Web3-Gaming geöffnet. Im Juli begann der Google Play Store, NFT-Spiele mit gewissen Einschränkungen zu akzeptieren. Laut dem Entwicklerteam wird die Plattform Spiele zulassen, die NFTs zum Verkauf oder zum Verdienen von Krypto anbieten. Der App-Marktplatz hat jedoch zugleich klargestellt, dass er kein Glücksspiel mit NFTs zulassen wird.

Neben Google Play hat sich auch der Videospielentwickler und -publisher Epic Games gegenüber Web3-Gaming offen gezeigt. Am 22. Juni listete der Epic Games Store Gods Unchained, ein NFT-Sammelkartenspiel mit einem vergleichbaren Gameplay wie beliebte Titel wie Magic: The Gathering und Hearthstone. Der Gaming-Store ist außerdem auf dem besten Weg, ein weiteres Blockchain-basiertes Spiel namens Illuvium am 28. November auf seiner Plattform zu listen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"