Sozialen Medien

#Sportschau weiter über vier Millionen Zuschauer

Sportschau weiter über vier Millionen Zuschauer

Die Vorabendsendung war wieder in aller Munde. Dieses Mal führte Jessy Wellmer durch den Abend.

Nach den verkorksten Länderspielen freuten sich die Menschen wieder auf die Fußball-Bundesliga. Das spiegeln auch die Einschaltquoten der «Sportschau» wider, die am 8. Spieltag erneut Top-Werte holte. 4,94 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren schalteten ein, die vergangenen vier Spieltage erreichten 4,21, 4,45, 4,27 und 4,71 Millionen Fernsehzuschauer. Beim Gesamtpublikum kam die Sendung mit Jessy Wellmer auf 19 Prozent.

Bei den 14- bis 49-Jährigen fuhr die SWR-Produktion, die unter anderem die Begegnungen FC Bayern München – Werder Bremen sowie Borussia Mönchengladbach – FC Augsburg zeigte, auf 0,86 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil bei den jungen Menschen lag bei tollen 13,9 Prozent. Vor zwei Wochen generierte Das Erste mit den Zusammenfassungen zehn Prozent, vor drei Wochen waren ebenfalls 13,9 Prozent drin.

Auch die 18.00 Uhr «Sportschau» sorgte einmal mehr für Top-Werte, obwohl die Spiele nicht mehr erstklassig waren. Die Highlights aus der dritten Liga, die auch von Jessy Wellmer präsentiert wurden, erzielten 3,46 Millionen Zuschauer und 16,2 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen standen 0,52 Millionen Zuseher sowie 10,2 Prozent Marktanteil auf der Uhr. Vor zwei Wochen erreichte die Sendung dreieinhalb Million Zuschauer und über neun Prozent bei den jungen Leuten.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"