Technologie

#„Squirrel with a Gun“: Terror-Eichhörnchen geht viral

„„Squirrel with a Gun“: Terror-Eichhörnchen geht viral“

Videospiele sind dafür bekannt, dass sie manchmal wirklich verrückt sind. Von fiktiven Science-Fiction Welten bis hin zu hyper-realistischen Simulationen lässt sich bei Videospielen alles finden. Nun sorgt ein neues, total verrücktes Game für Aufregung.

„Squirrel with a Gun“ ist total verrückt und Spieler lieben es.Bildquelle: Dan DeEntremont

Manche Videospiele sind völlig verrückt. Sie versuchen gar nicht erst, realistisch zu sein und ihr Fokus liegt stattdessen auf reinem Chaos. Ein Beispiel dafür ist „Goat Simulator 3“, eine sogenannte Chaos-Simulation, in der du als verrückte Ziege spielst. Nun gibt es ein neues Spiel, „Squirrel with a Gun“, das für Aufregung sorgt.

„Squirrel with a Gun“

„Squirrel with a Gun“ ist genau das, wonach es sich anhört. In diesem chaotischen Spiel tauchst du in die Rolle eines Eichhörnchens ein, das eine Waffe hält. Mit dieser Waffe terrorisiert das Eichhörnchen die Menschen im Spiel und raubt sie sogar aus. Ein kurzer Clip des Spiels ist vor wenigen Tagen auf Twitter viral gegangen. Im Clip zu sehen ist, wie das Eichhörnchen auf einen Mann zuläuft. Dieser zückt promt sein Handy, um das niedliche Tier zu fotografieren. Seine ursprüngliche Freude verwandelt sich jedoch schnell in Schock, denn das Eichhörnchen zückt eine Waffe und bedroht ihn damit. Der Mann ergreift promt die Flucht, während das Eichhörnchen ihn mit gezückter Waffe jagt, erschießt und danach sein Handy klaut.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Dieser externe Inhalt von Twitter ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.

Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Ein kleines Projekt mit großem Herz

„Squirrel with a Gun“ wurde von Dan DeEntrement entwickelt. Auf seinem Twitter-Account veröffentlicht er immer wieder kurze Clips und Bilder, die dokumentieren, wie die Entwicklung voranschreitet. Bereits vor seinem viralen Video schaffte er es so, für Aufmerksamkeit zu sorgen. Schon jetzt gibt es eine Steam Seite für das Spiel. Hier können Fans das Spiel auf ihre Wunschliste setzen und werden sofort informiert, sobald das Spiel offiziell rauskommt.

In "Squirrel with a Gun" terrorisierst du die Bevölkerung.
In „Squirrel with a Gun“ terrorisierst du die Bevölkerung.

Für die Entwicklung des Spiels nutzt Dan die neue Unreal Engine 5, weswegen das Spiel so unheimlich gut aussieht. Zudem zeigt sich hier, dass auch Einzelpersonen es schaffen können, mit der neuen Engine ein funktionierendes Videospiel zu entwickeln. Jedoch darf natürlich nicht vergessen werden, dass Dan über Monate hinweg viel Arbeit in sein Spiel gesteckt hat. Nun scheinen sich seine Mühen bezahlt zu machen, denn die Aufrufzahlen seines Videos ticken noch immer nach oben. Um für Aufmerksamkeit zu sorgen, muss ein Videospiel nämlich nicht immer von großen Studios für viel Geld entwickelt werden. Manchmal reicht eine revolutionäre Idee und Durchhaltevermögen, um Gamer zu begeistern. Wann genau „Squirrel with a Gun“ für jeden spielbar ist, ist noch nicht klar. Es ist nicht bekannt, wie viele Funktionen und Features Dan dem Spiel noch hinzufügen möchte, weswegen sich schwer sagen lässt, wie nah das Spiel seinem Ziel bereits ist.

Bildquellen

  • Squirrel with a Gun 2: Dan DeEntremont
  • Squirrel with a Gun: Dan DeEntremont

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Technologie kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"