Nachrichten

#Turnen: Buttenwiesen ist erstmals an den Geräten

„Turnen: Buttenwiesen ist erstmals an den Geräten“




Turnen: Der TSV Buttenwiesen als Vizemeister der vergangenen Runde möchte in der Zweiten Bundesliga wieder vorne mitmischen. Saisonstart am Samstag im Allgäu.

Der TSV Buttenwiesen startet Saison 2022 der Zweiten Kunstturn-Bundesliga mit dem Auswärtswettkampf bei der TG Allgäu. Mit dem Bus reisen die Zusamtaler dafür am Samstag ins 150 Kilometer entfernte Wiggensbach.

Die gastgebenden Turngemeinschaft Allgäu präsentierte sich bereits vor der Saison bei einem freundschaftlichen Vergleichswettkampf beider Riegen in Topform und wird alles geben, um die Wettkampfpunkte in der eigenen Halle zu behalten. Auf der anderen Seite ist das Ziel des TSV Buttenwiesen klar definiert: Der Vizemeister 2021 will mit einem Sieg in die neue Saison starten.

Der Test glückt Buttenwiesen

Den Testwettkampf konnte der TSV knapp mit 40:38 für sich entscheiden – ein Resultat, auf dem man sich keinesfalls ausruhen kann. Jedoch ist anzumerken, dass bei beiden Mannschaften einige Sportler verhindert waren, was nur eine grobe Einschätzung zum Ausgang der anstehenden Begegnung zulässt. Im Duell am Samstag (18 Uhr) wird der Gastgeber im Allgäu mit dem bestmöglichen Kader antreten, verstärkt durch den Rückkehrer Jan Schwäke, welcher noch in letzter Saison für die KTV Fulda an die Geräte ging.

Doch auch der TSV wird nichts unversucht lassen, erfolgreich in die neue Saison 2022 zu starten. Cheftaktiker Markus Sommer kann gleich am ersten Wettkampf aus den Vollen schöpfen. Buttenwiesens Mannschaft bestehend aus den Mehrkämpfern Erik Mihan und Moritz Kraus, weiteren altbekannten Gesichtern wie Daniel Kehl, Elija Bach, Florian Raab, Christoph Leiner, Oliver Ritter sowie den Brüdern Johannes und Adrian Seifried. Besonders erfreulich ist die Rückkehr des Ringespezialisten Rainer Maiershofer. Nachdem er sich in der vergangenen Saison eine schwere Verletzung an der Schulter zugezogen hatte, steht er nun durch harte Arbeit wieder im Kader und zeigt sich an seinem Paradegerät einsatzbereit.

Unterstützt wird das Team am ersten Wettkampf durch den Ukrainer Yevgen Yudenkov und den Österreicher Akshab Matiev. Der Topscorer der Liga 2021, Yevgen Yudenkov, befindet sich seit einiger Zeit in Paris und wird vom ersten Wettkampf an wieder das Team des TSV unterstützen. Mit Akshab Matiev kommt gleich am ersten Wettkampf der einzige Neuzugang der „Biber“ zum Einsatz. Der 20-jährige Österreicher hat bei der Europameisterschaft in München mit einer konstanten Leistung überzeugt und freut sich bereits auf den ersten Wettkampf im Buttenwiesener Trikot.

Buttenwiesen Trainer sieht keinen Favoriten

TSV-Trainer Oleksandr „Sascha“ Petrenko ist positiv gestimmt: „Wir haben uns gut auf die Saison 2022 vorbereitet. Gegen die TG Allgäu wollen wir natürlich gewinnen, man darf das Team aber keinesfalls unterschätzen, da kann man sich nicht viele Patzer erlauben“. Insgesamt sieht Petrenko die Mannschaften in der Staffel der Zweiten Bundesliga Süd auf sehr ausgeglichenem Leistungsniveau. Einen klaren Favoriten kann er noch nicht ausmachen und Buttenwiesens Fans dürfen gespannt sein, wie ihr Teams nach den ersten Wettkämpfen in der Tabelle positioniert.

Für den anstehenden Auswärtswettkampf gegen die TG Allgäu gibt es noch wenige Plätze im Fanbus, welcher zusammen mit der Mannschaft am Samstag um 13.30 an der Riedblickhalle startet. Wer Interesse an der Mitfahrt nach Wiggensbach hat, kann sich bei Verena Friedel oder über die Social-Media-Kanäle des TSV Buttenwiesen anmelden.

fbq('set', 'autoConfig', false, '649586085671532'); fbq('init', '649586085671532'); fbq('track', 'PageView');

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"