Nachrichten

#US Open: Norweger Ruud erster Halbfinalist in New York

„US Open: Norweger Ruud erster Halbfinalist in New York“




Der Norweger Casper Ruud hat als erster Tennisspieler das Halbfinale der diesjährigen US Open in New York erreicht.

Der an Nummer Fünf gesetzte Ruud (23) bezwang den Italiener Matteo Berrettini (26) glatt in drei Sätzen mit 6:1, 6:4, 7:6 (7:4) und qualifizierte sich als erster Norweger der Turniergeschichte für die Runde der besten vier Spieler.

Dort trifft der French-Open-Finalist entweder auf den Australier Nick Kyrgios oder Karen Chatschanow aus Russland. Im Falle eines Finaleinzugs könnte Ruud nach dem letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres Platz eins der Weltrangliste vom Russen Daniil Medwedew übernehmen. Der entthronte Titelverteidiger wird seine Spitzenposition nach dem Achtelfinal-Aus gegen Kyrgios in jedem Fall verlieren.

Bei den Frauen zog Wimbledon-Finalistin Ons Jabeur als erste Spielerin in die Vorschlussrunde ein. Die Tunesierin setzte sich in ihrem Viertelfinale gegen Ajla Tomljanovic, die in der dritten Runde Tennis-Ikone Serena Williams aus dem Wettbewerb geworfen hatte, mit 6:4, 7:6 (7:4) durch.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"