Nachrichten

#Von jenseits der Mittellinie mitten ins Herz


Plus

Der SV Cosmos Aystetten büßt im Aufstiegsrennen schon wieder zwei Punkte ein. Ist der TSV Welden mit zwei Slapstick-Gegentoren in den ersten zwei Minuten ein Fall fürs Guinnes-Buch?

Wenn die Bundesliga pausiert, haben die kleinen Vereine vermehrten Zuspruch. Bereits am Freitagabend fanden sich 314 zahlende Zuschauende in der Abenstein-Arena ein, um unter Flutlicht das Landkreisderby der Bezirksliga Nord zwischen dem TSV Gersthofen und dem TSV Meitingen zu verfolgen. Zwei Dritter der Besucherinnen und Besucher waren lechaufwärts gefahren. Sie mussten allerdings enttäuscht von dannen ziehen. Denn bis auf ein spektakuläres Rückzieher-Tor von Raphael Mahler hatten die zuletzt dreimal in Folge erfolgreichen Meitinger wenig zu bieten und mussten mit einer 1:3-Niederlage die Heimreise antreten.

Beim TSV Gersthofen ist das Spielglück zurück

Das lag aber auch daran, dass der TSV Gersthofen mit sehr viel Willen und Gier zu Werke ging und vor allem im Mittelfeld ein deutliches Übergewicht hatte. „Wir haben uns auf die Basics konzentriert und versucht, die einfachen Dinge richtig zu machen“, bleibt der Sportliche Leiter Goran Boric bescheiden. Nach fünf erfolglosen Wochen sei endlich auch das Spielglück zurückgekehrt. „Vor drei Wochen wäre der Schuss von Oktay Yavuz zum 1:0 noch von der Querlatte ins Feld zurückgeprallt. Diesmal war er drin“, freut sich Boric. „Wenn es läuft, wird Fußball ganz einfach und ist keine Raketenwissenschaft mehr.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.


Themen folgen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"