Sozialen Medien

#Warner Bros. sei immer noch im „Experimentiermodus“

Warner Bros. sei immer noch im „Experimentiermodus“

Das Unternehmen könne sich vorstellen, künftig seine Filme wieder nur im Kino zu releasen.

WarnerMedia-CEO Jason Kilar sprach auf der Morgan Stanley Technology, Media & Telecom Conference 2021 über die Zukunft von Streaming und Kino. Im Herbst 2020 teilte WarnerMedia mit, dass man im Jahr 2021 alle Kinofilme zeitgleich bei HBO Max streamen werde. „Ich denke, wir sind immer noch in der Experimentierphase“, sagte Kilar. „Wir entwickeln und produzieren auf jeden Fall Filme für den Kinoverleih“.

Die Pläne für HBO Max sind aufgrund der Corona-Pandemie getroffen worden. Nachdem die COVID-19-Beschränkungen aufgehoben wurden, fragte er rhetorisch: „Wird das Kino einen verrückten Aufschwung erleben? Ich könnte mir das gut vorstellen.“ Falls und wenn das passiert, sagte er, „werden wir da sein, um sie zu bedienen“. Bei der Entscheidung, die Filme gleichzeitig in die Kinos und auf HBO Max zu bringen, ging es laut Kilar darum, den Konsumenten die Wahl zu lassen. Er merkte an, dass «Tom und Jerry» an diesem Wochenende an der Spitze der Kinokassen stand, auch wenn er zur gleichen Zeit auf HBO Max Premiere hatte.

„Ich bin so aufgeregt darüber“, sagte er über die bevorstehende werbeunterstützte HBO Max-Version und merkte an, dass er als erster CEO von Hulu Erfahrung im werbeunterstützten VOD-Geschäft hat. „Es stellt sich heraus, dass die meisten Menschen auf diesem Planeten nicht wohlhabend sind“, fügte er hinzu und sagte, dass das Werbeerlebnis in HBO Max „elegant umgesetzt werden wird.“

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"