Nachrichten

#Warum manche Menschen schneller reich werden

„Warum manche Menschen schneller reich werden“

Es ist ehrenvoll, reich zu werden. Diese Redewendung hat Chinas Wirtschaftsreformer Deng Xiaoping (1904 bis 1997) zum Motto seiner Ära gemacht. In der Volksrepublik mit ihrer sozialistisch geprägten Verfassung war das zu Zeiten des vor 25 Jahren verstorbenen Deng keine Selbstverständlichkeit, galten Reiche doch nach kommunistischer Lesart als Feinde der Gesellschaft. Das Feindbild kommt auch heute noch manchmal zum Vorschein – nicht nur in China. Im von Energiemangel und Trockenheit geplagten Deutschland werden Besitzer eines Swimmingpools in diesem Sommer besonders argwöhnisch beäugt. Und selbst ein grüner Rasen vor dem Reihenhäuschen gilt da fast schon als Frevel an der Gesellschaft. Neuerdings wird sogar eine Alltagserscheinung wie der Dienstwagen zur Last für das Gemeinwesen erklärt.

Es liegt an Vorurteilen und Unwissen über Wohlstand und Vermögen, dass sich Klischees festsetzen, was Ideologen immer wieder einen Vorwand liefert, um zum Kampf gegen Reiche zu blasen. Solche Kampagnen lenken nicht nur von der Ursache vieler Probleme ab, sondern erschweren es auch normalen Privatanlegern, ein kleines Vermögen aufzubauen. Etwas weniger Ideologie würde helfen. Der Wirtschaftsreformer Deng jedenfalls inszenierte sich immer betont ideologiefrei, nachdem er Ende der 1970er-Jahre Mao Zedong, den Gründer der Volksrepublik China, beerbt hatte. Dass Deng eine ganz andere Wirtschaftspolitik verfolgte als sein ideologiefester Vorgänger, hat im Westen fast mehr Verwunderung hervorgerufen als in der Volksrepublik selbst. Ausgerechnet der ebenfalls recht pragmatisch eingestellte Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt (1918 bis 2015) soll den Staatslenker einmal damit konfrontiert haben, dass Deng und seine Partei ja eigentlich gar nicht mehr kommunistisch seien. Dengs Antwort: „Na, und?“

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"