Sozialen Medien

#WWM und Dschungelcamp sorgen weiter für RTL-Höhenflug

WWM und Dschungelcamp sorgen weiter für RTL-Höhenflug

RTL bleibt bei den 14- bis 49-Jährigen der König der Primetime. Auch «RTL Direkt» und «Die Stunde danach» holten zu später Stunde sagenhafte Werte.

Dank des Dschungelcamps eilt RTL derzeit von Tagessieg zu Tagessieg in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Doch nicht nur «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» macht derzeit eine gute Figur, auch das Primetime-Programm liefert derzeit ab. Vor allem «Der Bachelor» und «Wer wird Millionär?» sorgten in der vergangenen Woche für hohen Reichweiten und ausgezeichnete Zielgruppenwerte. Auch am gestrigen Montag lockte das Günther-Jauch-Quiz wieder mehr als vier Millionen Zuschauer an. Insgesamt schalteten 4,15 Millionen ein. Dies entsprach einer Sehbeteiligung von grandiosen 14,0 Prozent. In der Zielgruppe generierten 1,05 Millionen 14- bis 49-Jährige gute 14,7 Prozent Markanteil für den Kölner Sender.

Im Anschluss ging dann das derzeitige Herzstück des RTL-Programms auf Sendung «Ich bin ein Star – Holt mich hier!» verfolgten ab 22:15 Uhr 4,00 Millionen Zuschauer. Damit steigerte sich die Einschaltquote beim Gesamtpublikum auf fantastische 21,7 Prozent. Wie Filip Pavlović die Dschungelprüfung „Locus Pocus“ meisterte, wollten sich 1,39 Millionen umworbene Zuschauer nicht entgehen lassen. In der für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauergruppe sorgte die Sendung für eine Quote von 31,6 Prozent. Nur mit der Auftaktfolge holte RTL in diesem Jahr bessere Dschungel-Quoten.

«RTL Direkt» und «Die Stunde danach» sorgten um 23:10 Uhr beziehungsweise 23:45 Uhr für 3,61 und 1,68 Millionen Seher. Das Nachrichtenformat, das erneut eingeschoben wurde, bleibt mit Marktanteilen von 22,3 Prozent bei allen und 30,6 Prozent bei den Jüngeren im «IBES»-Umfeld nach wie vor sehr gefragt. Das Talkformat mit Olivia Jones und Angela Finger-Erben, bei dem diesmal Paul Janke und Ansgar Brinkmann zu Gast waren, brachte es kurz vor Mitternacht noch auf 20,3 respektive 24,0 Prozent.


Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"