Nachrichten

#Amazon und Automatisierung: „Mehr Roboter, mehr Arbeitsplätze“

Amazon beteuert, die rasante Automatisierung seines Logistiknetzes werde nicht auf Kosten der Belegschaft gehen. Erstmals testet Amazon nun menschenähnliche Roboter. Und seine Drohnen wird er bald auch nach Europa bringen.

Digit hat jetzt einen Kopf. In seiner vorherigen Version hatte der Roboter zwar Arme und Beine, aber auf dem Torso befand sich lediglich ein kleines zylindrisches Gerät zum Erfassen seiner Umgebung, das man als Hals interpretieren konnte. Die neueste Digit-Generation, die in Warenlagern von Amazon getestet wird, ist um einen Kopf erweitert worden, was ihr ungleich menschlichere Züge verleiht.

Roland Lindner

Wirtschaftskorrespondent in New York.

Dieser Kopf hat ein Kamerasystem an den Seiten, sowie zwei LED-Lichter als Augen, die sich nach links oder rechts bewegen und auch blinzeln können. Digit ist der erste menschenähnliche – oder humanoide – Roboter, den der Onlinehändler in seinem Logistiknetz einsetzt. Seine Auf­gabe: Er soll die gelben Plastikboxen im Lager, in denen bestellte Waren gesammelt werden, an ihren Ausgangsort zurückbringen, sobald sie leer sind.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"