Sozialen Medien

#Besetzungswechsel – Was ist mit der Oma aus dem ersten Film passiert?

Die Romanreihe von Rita Falk ist erfolgreich mit einem festen Hauptcast verfilmt worden. Aber nach dem ersten Film „Dampfnudelblues“ kam es zu einem auffälligen Wechsel in der Besetzung.

Wenn ihr nicht mit der richtigen Reihenfolge der Eberhoferkrimiverfilmungen eingestiegen seid und zum Beispiel am 22. März 2024 den ersten Film „Dampfnudelblues“ zum ersten Mal seht, überrascht euch vielleicht die Oma vom Franz Eberhofer (Sebastian Brezzel), denn sie sieht ganz anders aus.

Warum es in Niederkaltenkirchen einfach am schönsten ist, verrät euch dieses Video, das auch den beliebten Verkehrskreisel nicht unterschlägt:

Warum ein Wechsel der Eberhofer-Oma-Darstellerin ab „Winterkartoffelknödel“?

Den Anfang in der Rolle der resoluten Hofherrin machte Ilse Neubauer. Die Schauspielerin kennt ihr mit absoluter Sicherheit aus dem TV, wo sie seit 1967 bis heute regelmäßig in populären Produktionen zu sehen ist. Erst jüngst war sie als Frau Stürzlinger Teil der neuen „Pumuckl“-Serie. Den Eberhoferkrimis hielt sie allerdings nicht die Treue und verkörperte die Oma nur in „Dampfnudelblues“. Manchen gab dies schon Anlass zu glauben, sie sei verstorben, das ist aber nicht der Fall.

Über die Frage, warum Ilse Neubauer die Eberhoferkrimis verließ, ist wenig herauszubekommen, allerdings gibt es ein Interview mit der Nachfolge-Oma Enzi Fuchs. Darin erzählt sie, dass sie eigentlich auch schon für den ersten Film angefragt war, allerdings keine Zeit hatte. Diese Tatsache erklärt natürlich den Wechsel der Darstellerin, die der Reihe ja auch bis jetzt treu geblieben ist.

Essen wie bei Oma:

Enzi Fuchs war auch schon bei „Der Bergdoktor“

Die rüstige Omi, die in „Rehragout-Rendezvous“ einfach ihren Dienst in Heim und Küche quittiert und lieber noch ihren Führerschein macht, wird seit 2014 von Enzi Fuchs dargeboten. Auch sie ist seit 1964 immer und immer wieder im Fernsehen zu sehen gewesen. Von 1993 bis 1998 war sie sogar bei „Der Bergdoktor“ im Hauptcast. Das war allerdings auf Sat.1, bevor das ZDF das Format unter demselben Titel neu aufleben ließ und Hans Sigl als Martin Gruber den Frauen den Kopf verdrehte, wobei seine Mutti von Monika Baumgartner gespielt wird.

Ob wir Enzi Fuchs noch einmal in ihrer Rolle als Eberhofer-Oma sehen dürfen, muss sich noch herausstellen. Bislang wurde nicht angekündigt, ob der zwölfte Roman „Steckerlfischfiasko“ als zehnter Film eine Adaption erhält. Fans würden sich das sicherlich erhoffen, obwohl der letzte Eintrag der Eberhoferreihe der Autorin selbst gar nicht gefallen hat. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen:

Der erste Film mit der „zweite-Wahl“-Eberhofer-Oma Ilse Neubauer, die ihre Sache dennoch hervorragend macht, ist am 22. März ab 21:00 Uhr auf ONE zu sehen.

Kennt ihr euch mit der Reihe eh aus und seid gescheit genug für unser Quiz?

 

Hat dir „Eberhoferkrimis: Besetzungswechsel – Was ist mit der Oma aus dem ersten Film passiert?“ gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts,
deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf
Instagram und
Facebook.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Please allow ads on our site

Please consider supporting us by disabling your ad blocker!