Sozialen Medien

#Christopher Kohn: ‚Meine Follower bestimmen, was bei uns jede Woche passiert‘

„Christopher Kohn: ‚Meine Follower bestimmen, was bei uns jede Woche passiert‘“

Kohn hat einen neuen Podcast gestartet, der sehr erfolgreich läuft. Gemeinsam mit Produzentin Lisa Hochhausen spricht er über seine Erfahrungen.

Hallo Frau Hochhausen, hallo Herr Kohn. Sie machen seit ein paar Wochen den neuen Podcast «Ratschläge unter Freunden». Ist das ein Vier-Augen-Gespräch unter Kumpels mit klarer Struktur oder ein freies Gespräch mit einem Bekannten?
Christopher: Das Besondere an «Ratschläge unter Freunden» ist, dass ein freies Gespräch unter besten Freunden stattfindet, als würden wir abends gemeinsam auf dem Sofa sitzen und über unsere Probleme und Sorgen reden.

Lisa: Nur handelt es sich bei uns nicht um eigne Probleme und Sorgen von Christopher, Alex oder der Redaktion, sondern um die der Community. Darüber hinaus sind die Ratschläge spontan und ohne Script, also komplett authentisch.

«Ratschläge unter Freunden» ist Mitte November 2022 gestartet und das finale der ersten Staffel erscheint am 2. Februar 2023. Welche Lehren ziehen Sie aus der ersten Runde?
Lisa:
Der Podcast-Bereich ist immer noch sehr undurchsichtig, obwohl er in den letzten Jahren und Monaten extrem gewachsen ist. In Bezug auf «Ratschläge unter Freunden» nehme ich nur positive Erfahrungswerte mit und kann sagen, dass unser Konzept aufgegangen ist. Für die zweite Runde bleiben wir unserer Strategie „Mentale Gesundheit mit Entertainment zu paaren“ auf jeden Fall treu und bauen immer wieder kleine Überraschungsmomente ein.

Wie ich hörte, ist eine zweite Staffel geplant. Welche Ideen sollen dann umgesetzt werden?
Christopher:
Wir haben natürlich jetzt schon verschiedene Ideen. Eine weibliche Perspektive innerhalb des Podcasts wäre interessant und auch Live-Gespräche mit den Zuhörer:innen. Mal sehen, was uns in den nächsten Wochen alles noch so einfällt.

Sie sind mit «Ratschläge unter Freunden» nicht einfach so gestartet, sondern das UFA Serial Drama Label Hashtag Daily hat das Projekt entwickelt. Wie sieht so eine Phase aus, in der am Konzept geschraubt wird?
Lisa:
Bei diesem Projekt haben wir nicht von 0 gestartet, sondern hatten durch Christopher schon eine sehr gute Basis. Bereits in seinen Instagram-Stories hat Christopher «Ratschläge unter Freunden» ausgetestet und gesehen, was funktioniert und was weiterentwickelt werden muss. Demnach haben wir mit Christophers Erfahrungswerten gearbeitet und damit gemeinsam das Konzept, die Strategie und das Marketing aufgesetzt. Aber grundsätzlich entstand das Konzept durch Brainstorming Meetings, Testvideos und Recherchen.

Die meisten Ausgaben dauern etwa eine Stunde. Ist das eine Erfahrung aus dem persönlichen Gespräch oder gibt es Messungen, dass das die perfekte Länge einer Episode ist?
Lisa:
Die meisten Podcasts dauern 45-60 Minuten. Diese Zeitspanne haben wir uns auch als Ziel gesetzt. Wir sind mit den 60 Minuten sehr zufrieden und bekommen nur positives Feedback zur Länge. Je kürzer eine Folge wäre, desto weniger Fragen der Community würden Platz finden. Und diese liegt bei uns klar im Fokus.

Woher beziehen Sie Ihre Ratschläge? Haben Sie für die Themen Bücher und Zeitungen gelesen oder vermitteln Sie Ihr individuelles Gefühl und die bisherige Erfahrung?
Christopher:
Ich beschäftige mich seit langer Zeit sehr intensiv mit dem Thema „Mental Health“. Ich lese viel, höre andere Podcasts und hatte Gespräche mit Psycholog:innen. Sehr viel kommt aber auch aus meinen persönlichen Erfahrungen.

Sie zählen eine große Reichweite bei Instagram und TikTok. Können Ihre Follower auch individuelle Fragen an Sie stellen, die Sie dann beantworten?
Christopher: Das ist der Grundstein des Podcasts. Meine Follower bestimmen, was bei uns jede Woche passiert. Sie schenken uns ihr Vertrauen und treten mit ihren Fragen an uns heran. Wir versuchen ihnen als Freunde Ratschläge zu geben.

Immer mehr haben Angst, gecancelt zu werden und wollen sich zu gewissen Themen nicht äußern. Haben Sie in den letzten Wochen zwecks «Ratschläge unter Freunden» negative Kommentare erhalten?
Christopher:
Ich habe das Glück, dass die Community wirklich sehr liebevoll miteinander umgeht und ich bisher nur positiven Zuspruch bekommen habe. Klar, nicht jeder ist immer unserer Meinung, aber das ist vollkommen okay. Der Podcast soll ein schönes und verständnisvolles Gefühl vermitteln. Hass hat da keinen Platz.

Sie beschäftigen sich in vier Episoden mit dem Thema Sex und Eifersucht. Ist das einer der wichtigsten Themen, über die man reden muss?
Christopher:
Man muss natürlich nicht immer über diese Themen reden, aber man kann es durchaus. Wir haben auch nicht vier Episoden ausschließlich zum Thema „Sex und Eifersucht“. Aber die Fragen kommen direkt aus der Community und offensichtlich gibt es zu diesen Bereichen sehr viele Gedanken.

Gibt es weitere Podcast-Projekte/ Ideen, die Hashtag Daily in den kommenden Monaten
umsetzen würde?
Lisa:
Aktuell konzentrieren wir uns auf «Ratschläge unter Freunden». Hashtag Daily ist als Label der UFA Serial Drama ein Spielplatz für innovative digitale Ideen und wir lassen uns gerne alle Möglichkeiten offen, es kann auch wieder Richtung Podcast gehen.

Vielen Dank für Eure Zeit!

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"