Sozialen Medien

#Dog the Bounty Hunter kehrt zurück

Dog the Bounty Hunter kehrt zurück

Mit der Produktionsfirma Thinkfactory Media soll eine neue Serie entstehen.

Duane Chapman ist bekannt als Dog the Bounty Hunter. Ein Jahr nachdem er 2003 den hochrangig Flüchtigen Max-Factor-Erben Andrew Luster geschnappt hatte, bekam er die Fernsehserie «Dog the Bounty Hunter». Diese lief acht Staffeln lang beim Factualsender A&E, ehe zwei Staffeln lang «Dog and Bet: On the Hunt» gezeigt wurde. Zuletzt lief bei WGN America «Dog‘s Most Wanted».

Thinkfactory arbeitet derzeit mit Chapman an der Entwicklung der neuen Serie, die angeblich Chapmans Alltag und seine Heldentaten zeigen soll. Dazu könnten seine aktuellen Aktivitäten gehören. Chapman hat in den sozialen Medien Videos von seiner Suche gepostet, darunter eines vom Mittwoch, in dem er seine „aktive und gezielte Suche in einem Schlüsselgebiet auf der Grundlage der Informationen, die wir erhalten und recherchieren“ beschreibt. „Bootsbesatzungen und Bodenteams wurden hinzugezogen und wir haben Such- und Rettungshunde im Einsatz“.

Chapman hatte selbst mit vielen Kontroversen zu kämpfen. 2007 wurde die Produktion der A&E-Serie unterbrochen, nachdem Chapmans Verwendung rassistischer Ausdrücke bekannt wurde; später entschuldigte er sich.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"