Allgemeines

#Dyn: Paypal endlich als Zahlungsmethode verfügbar

Dyn Logo
Die Sport-Streamingplattform Dyn startete im August 2023. Screenshot digitalfernsehen.de

Anzeige

Längere Zeit mussten Dyn-Nutzer darauf warten – doch jetzt hat der Streamingdienst endlich Paypal als Zahlungsmöglichkeit eingeführt.

Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift, das waren bisher die einzigen Zahlungsmethoden beim Sport-Streamingdienst Dyn. Zum Unmut einiger (potenzieller) Kunden, denen eine entscheidende Möglichkeit fehlte: Paypal. Dieses Ärgernis hat Dyn jetzt behoben, neuerdings lässt sich das Abo auch mit dem Online-Bezahldienst zahlen.

Dyn: Paypal lässt sich nun als Zahlungsart auswählen

Symbolfoto bezahlen per Smartphone
© terovesalainen via stock.adobe.com

Bereits im Kaufprozess lässt sich bei Dyn Paypal nun als Zahlungsmethode wählen. Alternativ können Bestandskunden auch in ihrem Profil unter „Mein Abo“ die Zahlungsart wechseln.

Anzeige

Dyn ging als Streamingplattform für deutschen Sport abseits des Fußballs Ende August auf Sendung. Im Angebot sind zwei Bundesligen gratis, Basketball und einiges mehr gibt es im Abo. Lesen Sie hier alle Details zum TV-Programm von Dyn. Kostenpunkt: 14,50 Euro monatlich oder 150 Euro im Jahresabo. Verfügbar ist der Streamingdienst für Smart-TVs, Streaming-Sticks, Mobilgeräte, Tablets und im Webbrowser.

Ärgerlich: Bei den ersten größeren Übertragungen hatte Dyn mit erheblichen Problemen zu kämpfen.

Bildquelle:

Von

Georgia Dreßler

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"