Nachrichten

#Frankreichs Fleisch-Revolutionär

Frankreichs Fleisch-Revolutionär

Politik geht durch den Magen, zumindest in Frankreich. Mit seinem Spruch, zu einer guten französischen Mahlzeit gehörten „Fleisch, Käse und Wein“, hat Fabien Roussel die Linke durcheinandergewirbelt. Der Kommunist ist in der Umfragegunst inzwischen an der Sozialistin Anne Hidalgo vorbeigezogen, die sich auf Olaf Scholz beruft. Immer befreiter schimpft der 52 Jahre alte Präsidentschaftskandidat aus dem Norden, dass er genug von der Linken habe, „die uns ein schlechtes Gewissen einredet, weil wir Auto fahren, Fleisch essen und uns beleidigt, weil wir für die Atomenergie sind“.

Vielen Franzosen gefällt es offensichtlich, wie Roussel gegen den linken Mainstream wettert. Laut jüngsten Umfragen hat er den grünen Präsidentschaftskandidaten Yannick Jadot, der bei fünf Prozent liegt, eingeholt. Die Sozialistin Hidalgo ist auf zwei Prozent abgestürzt. Die Kommunistische Partei Frankreichs (KPF) erlebt mit Roussel eine ungeahnte Renaissance. Zuletzt trat 2007 eine KPF-Kandidatin an und kam nur auf 1,93 Prozent.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"