Allgemeines

#Hungerstreik in Berlin: Hungern gegen den Bundeskanzler

Nahe des Kanzleramts in Berlin sind drei Aktivisten im Hungerstreik. Einer von ihnen schon seit 45 Tagen. Ihre Forderung: Olaf Scholz soll die Klimakrise anerkennen.
Hungerstreik in Berlin: Der Klimaaktivist Wolfgang Metzeler-Klick trägt ein Skelettkostüm. Er hat sich im März entschieden, in den Hungerstreik zu treten.
Der Klimaaktivist Wolfgang Metzeler-Klick trägt ein Skelettkostüm. Er hat sich im März entschieden, in den Hungerstreik zu treten. © Christian Ditsch/​imago images

Wolfgang ist besorgt, weil Michael zu wenig trinkt. „Ich glaube dir kein Wort, lieber Michi“, sagt Wolfgang Metzeler-Kick immer wieder. Er stapft über die Wiese und nimmt seinem Freund die Flasche aus der Hand, hält sie gegen das Licht. Er prüft, ob in Michael Winters Schorle wirklich genug Saft ist. Denn zu wenig Saft hieße zu wenig Kohlenhydrate und zu wenig Kohlenhydrate hieße: ein schnellerer Tod. In der Flasche ist zu wenig Saft. Winter ist 61 Jahre alt, er schaut zu Boden. Zwar würden alle Hungerstreikenden den Tod riskieren, sagt Metzeler-Kick. Aber bis dahin soll noch Zeit sein. 

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Please allow ads on our site

Please consider supporting us by disabling your ad blocker!