Wissenschaft

#Meeting-Mode – Alles was lebt

Meeting-Mode – Alles was lebt

Ich habe schon ein paar Tage nichts mehr von mir hören lassen, jedenfalls hier auf Alles was lebt. Wer mir auf Twitter folgt, weiß schon warum: Ich bin zur Zeit in Kalifornien auf dem Meeting “Plant DNA repair and recombination 2010”, wo sich so gut wie alle treffen, die international zu diesem Thema arbeiten. Was überraschend wenige sind, das Feld ist recht überschaubar.

i-cbe08ad36d5bbd5890be0d0c76e11c0e-IMG_1006-thumb-300x199.jpg

Hier, das ist am äußersten Zipfel der Monterey-Halbinsel in den Asilomar Conference Grounds. Dabei handelt es sich um eine weitläufige Anlage mit darin verteilten Häusern für die Übernachtung, und größeren Gebäuden für Essen und Talks. In Richtung Pazifik liegt zwischen meiner Unterkunft und dem Strand noch ein Naturschutzgebiet mit Dünen für entspannte Spaziergänge zwischen den Sessions, wenn man mit den Kollegen diskutieren will.

  #Anıları Üçüncü Bir Kişinin Bakış Açısından Hatırlamak, Beynin Bu Anıları İşleme Şeklini Değiştiriyor
i-9f1e3c4835e68164ad33310b01d4b074-IMG_1022-thumb-500x333.jpg

Hier in Asilomar wird viel Wert auf die Philosophie gelegt, dass Wissenschaftler am besten denken können, wenn sie möglichst wenig Ablenkung haben. Das beudetet: Keine Fernseher, Telefone und Internet nur im Common Room im Haupthaus. Das ist aber gar nicht so schlimm, denn die Philosophie wirkt. Man schnappt sich in den Pausen einfach einen Kollegen und spaziert unter den Bäumen, oder in den Dünen. Ich bin jetzt erst seit Dienstag hier, aber hatte schon ein paar Gespräche mit den big players auf meinem Gebiet. Das ist etwas, das ich von anderen Meetings bisher nicht kannte – die Gruppenleiter bleiben meist unter sich und klären Strategien ab und so, und die Doktoranden erzählen sich am Poster von den Grabenkämpfen mit den Details ihrer Arbeiten.

  #Immer mehr Unternehmen verlassen das Silicon Valley
i-89399f204033d07a9e1917e639eb9799-IMG_1026-thumb-500x751.jpg

Auf einen Teil des Meetings freue ich mich übrigens besonders. Am Donnerstag abend wird die Meeting Party stattfinden, und zwar im berühmten Monterey Bay Aquarium, das mit dem Auto nur wenige Minuten entfernt ist. Das tolle an diesem Aquarium ist, dass es mit einer meeresbiologischen Forschungseinrichtung verbunden ist: Das Monterey Bay Aquarium Research Institute ist bekannt für seine Tiefseeforschung, hauptsächlich im vor der Monterey Bay gelegenen Graben. Ich hoffe also auf die Möglichkeit, Tiere aus der Tiefsee einmal mit eigenen Augen zu sehen, und nicht nur am Bildschirm, wenn sie von Tiefseekameras gefilmt wurden.

Falls ich übrigens in nächster Zeit nichts mehr schreiben sollte, dann könnte es daran liegen dass ich dummerweise statt zu winken lieber geknipst habe…

  #„Träume mit Ambition, führe mit Überzeugung“
i-3c2bb6acac19972fc4bb3650e78a2cd9-IMG_1111-thumb-500x751.jpg

Ich habe schon ein paar Tage nichts mehr von mir hören lassen, jedenfalls hier auf Alles was lebt. Wer mir auf Twitter folgt, weiß schon warum: Ich bin zur Zeit…

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Wissenschaft kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"