Sozialen Medien

#Mit Marvel-Star Chris Hemsworth: Netflix-Actionfilm „Extraction 2“ wird anders als erwartet

„Mit Marvel-Star Chris Hemsworth: Netflix-Actionfilm „Extraction 2“ wird anders als erwartet“


Mit „Extraction 2“ kehrt Marvel-Star Chris Hemsworth als Actionstar auf Netflix zurück. Aber der Film soll anders werden als der erste Teil, so Joe Russo.

Mit „Tyler Rake: Extraction“, der im April 2020 über Netflix veröffentlicht wurde, zementierte Chris Hemsworth wenige Monate nach dem Megaerfolg „Avengers: Endgame“ seinen Star-Status und zugleich seinen Ruf als neuer Actionstar. Es war aber auch ein verdammt wilder Ritt mit Hemsworth als Söldner Tyler Rake, der angeheuert wurde, um den verschleppten Sohn eines indischen Drogenbarons aus der Gefangenschaft irgendwo in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch, zu befreien. Die Befreiung selbst war sogar noch der leichteste Teil der Mission. Was folgte, war eine brutale und schweißtreibende Verfolgungsjagd quer durch die engen Gassen der Millionenmetropole zum Extraktionspunkt: Nervenkitzel pur.

Das befanden auch die Netflix-Abonnent*innen und machten „Tyler Rake: Extraction“ zu einem der erfolgreichsten Netflix-Eigenproduktionen überhaupt. Kein Wunder also, dass „Extraction 2“ direkt in Auftrag gegeben wurde. Die Dreharbeiten unter Regisseur Sam Hargrave sind mittlerweile beendet und es wird erwartet, dass der Actionfilm noch 2022 über Netflix zur Verfügung gestellt wird.

Zur Handlung selbst ist noch nicht wirklich etwas durchgesickert, außer, dass es vom tropischen Klima in winterliche Gefilde geht. In einem Interview mit Collider schwärmte nun Produzent und Drehbuchautor Joe Russo über das Projekt und warnte die Fans sodann davor, dass „Extraction 2“ ganz anders werden soll:

„Es ist großartig. Er ist ganz anders als ‚Extraction 1‘, den wir mögen. In dieser Hinsicht ist es ein eigener Film. Er hat ein anderes Farbschema. Er spielt in einem anderen Teil der Welt. Er hat ein anderes Tempo, einen anderen Ton als der erste Film. Und das ist für uns ein interessanter Weg, eine Geschichte in Serie zu bringen, weil es überraschender und unerwartet ist und man nicht genau den gleichen Film wie beim letzten Mal erhält. Wir sind also wirklich begeistert und wir denken, dass er wunderbar gefilmt wurde. [Chris] Hemsworth ist fantastisch darin. Und wir freuen uns darauf, ihn mit dem Publikum zu teilen.“

Bis Russo, Hemsworth und Hargrave „Extraction 2“ mit den ungeduldig wartenden Fans teilen können, wir jedoch noch eine Weile vergehen. Diese Netflix-Actionfilme im Video könnt ihr dagegen direkt streamen.

„Extraction 2“ ganz anders? Was das bedeuten könnte

Eines steht fest: Produzent Joe Russo meint mit „ganz anders als ‚Extraction1‘“ mit Sicherheit nicht nur die Umgebung und das Farbschema. Worauf er vielmehr hindeutet, könnte der Rhythmus des Films, das Pacing sein. In „Extraction“ gab es durch die Handlung im Grunde keine Verschnaufpause. Der rasante Film jagte das Publikum von einer Actionszene zur nächsten, das Tempo blieb durchgehend hoch. Denn auf diese Weise wurde man in das Geschehen eingebunden, statt es nur zu beobachten. Am Ende waren nicht wenige Zuschauer*innen genauso außer Atem wie Hemsworths Tyler Rake.

Das könnte sich mit „Extraction 2“ ändern. Die Fortsetzung könnte eventuell gemächlicher, ja konventioneller vonstatten gehen, was wiederum zum winterlichen Thema durchaus passen könnte. Das muss natürlich nicht bedeuten, dass die Action weniger spektakulär ausfällt. Im Gegenteil, Hemsworth deutete bereits an, dass es eine wirklich wilde Zug-Sequenz geben wird. Ob die so wild ausfallen wird wie in „Train to Busan“, den ihr über Amazon streamen könnt?

Zunächst einmal werdet ihr Chris Hemsworth aber in seiner Paraderolle als Donnergott Thor in „Thor: Love and Thunder“ auf der großen Leinwand wiedersehen. Der Marvel-Film startet hierzulande ab dem 6. Juli 2022 in den Kinos.

Vielleicht wird aus „Extraction“ ja eine ganze Netflix-Actionreihe à la „Mission: Impossible“? Apropos, wie gut kennt ihr euch mit diesem Tom-Cruise-Franchise aus? Testet euer Wissen:

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"