Sozialen Medien

#Netflix-Hit Kleo von Satanismus-Thriller entthront:Lohnt sich Devil in Ohio?

„Netflix-Hit Kleo von Satanismus-Thriller entthront:Lohnt sich Devil in Ohio?“

Devil in Ohio hat Kleo von Platz 1 der Netflix-Serien verdrängt. Aber ist die Popularität der Thriller-Serie gerechtfertigt?

Über mehrere Wochen hinweg hat die deutsche Agenten-Action Kleo die Top Ten der Netflix-Serien dominiert. Jetzt hat sich ein Thriller mit Horror-Anleihen auf die Pole Position gesetzt. Devil in Ohio erzählt die Geschichte eines jungen Sekten-Opfers (Madeleine Arthur), das von einer fürsorglichen Psychiaterin (Emily Deschanel) aufgenommen wird. Aber lohnt sich die Serie?

„Schamlos“, aber nicht „langweilig“: Netflix-Hit Devil in Ohio kriegt durchschnittliche Kritiken

Auf Moviepilot kommt die Thriller-Serie gerade einmal auf unaufgeregte 4.9 Punkte, Anklang findet insbesondere Hauptdarstellerin Deschanel (Bones). Ähnlich fallen die Urteile der Aggregatoren-Seiten Rotten Tomatoes (50%) und Metacritic (56/100 Punkten) aus.

Decider  empfiehlt ein Streaming der Serie, nennt sie aber auch „zu glatt“ für ihre düstere Thematik. Devil in Ohio erfinde das Rad nicht neu, sei aber „annehmbare“ Unterhaltung, so The Independent . Variety  räumt ein, der Netflix-Hit sei nicht „langweilig„, dafür aber „schamlos“ klischeehaft. Er sei in seinen Fehlern zu ungeniert für eine einfache Kritik, so die Seite.

  • Sogar Horror-Legende Stephen King liebt die Netflix-Serie Kleo

Devil in Ohio ist demzufolge keine Serien-Revolution, für die kurzfristige Zerstreuung aber brauchbar. Fans der Thematik oder die The Following-Community kann einen Blick riskieren. Sie müssen sich aber darauf einstellen, dass Satanismus, Mystery und Teenager-Drama hier mit dem Holzhammer verhandelt werden.

22 heiß erwartete Serien-Highlights, die noch 2022 starten

Was startet noch dieses Jahr bei Netflix, Amazon, Disney+ und mehr? Wir blicken im Moviepilot-Podcast Streamgestöber voller Vorfreude auf die neuen Serien, die uns abseits großer Serienblockbuster wie Herr der Ringe und House of the Dragon in der zweiten Jahreshälfte noch erwarten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Für euch bedeutet das jede Menge Streaming-Tipps für eure Merklisten. Mit dabei sind Sci-Fi-Kracher wie Star Trek: Strange New World und Star Wars: Andor, neues Horror-Futter mit Gänsehaut um Mitternacht sowie Geheimtipps wie 1883 und The Bear.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von Devil in Ohio?

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"