Sozialen Medien

#Quotencheck: Der Welpentrainer – Auf die Pfoten, fertig, los!

Quotencheck: Der Welpentrainer – Auf die Pfoten, fertig, los!

Seit 2019 produzierte sixx sechs Staffel der Vorabend-Sendung mit André Vogt. Wie kamen die acht neuen Folgen im Herbst an?

Seit 2019 ist André Vogt als «Der Welpentrainer» beim Frauensender sixx auf Sendung und hat seitdem ein beachtliches Imperium aufgebaut. Kürzlich startete der Spin-off «Trouble Teenies auf vier Pfoten» und sixx produziert zudem einen Podcast mit dem Hundeexperten. Außerdem hat „die Senderin“ Anfang November einen neuen Shop speziell für Hundeprodukte eingeführt. Das eigentliche Herzstück, mit dem alles begann, der TV-Show

Los ging es am 5. September um kurz nach 19:00 Uhr. Am Sonntagvorabend waren 0,19 Millionen Zuschauer an Schäferhund-Husky-Mischling Ace interessiert, der sich nur ungern an der Leine halten ließ. Der Marktanteil lag bei soliden 0,9 Prozent. In der Zielgruppe wurden mit 80.000 14- bis 49-Jährigen ordentliche 1,6 Prozent markiert. Eine Woche später kümmerte sich Vogt um Zwergpudel Cooper. Die Reichweite sank leicht auf 0,17 Millionen, ähnlich wie der Marktanteil, der diesmal auf 0,7 Prozent kam. In der Zielgruppe stieg das Interesse auf 0,09 Millionen, der Marktanteil blieb konstant bei 1,6 Prozent.

Einen neuen Rekord gab es am 19. September, als 0,27 Millionen Zuschauer einschalteten und sixx 1,1 Prozent verbuchte. In der Zielgruppe waren die Zahlen ebenfalls ansteigend und lagen nun bei 0,11 Millionen und 1,7 Prozent. Die Freude hielt aber gerade eine Woche, denn Ende September fiel das Ergebnis auf 0,15 Millionen und 0,5 Prozent. Auch in der Zielgruppe gab es das erste Mal rote Zahlen. Mit 0,07 Millionen Jüngeren lag die Einschaltquote bei mageren 0,8 Prozent. Nach einer Woche Pause änderte sich am 10. Oktober nur wenig an den mäßigen Zahlen. Erneut sahen 0,15 Millionen zu. Die Marktanteile beliefen sich nun auf 0,6 und 0,9 Prozent. Bei den werberelevanten Sehern lockte man 0,06 Millionen an.

Umso besser lief es am 17. Oktober, als sixx mit 0,26 Millionen Zuschauern die Ein-Prozent-Hürde knackte. Auch in der Zielgruppe fiel das Ergebnis positiv aus, es wurden 1,6 Prozent ermittelt. Die abschließenden Folgen Ende Oktober generierten in der Zielgruppe jeweils ein 0,06-millionenköpfiges Publikum und je einen Prozentpunkt. Bei den Umworbenen blieben ebenso weiter unterhalb des Senderschnitts hängen, 0,12 und 0,15 Millionen Zuschauer sorgten für 0,4 und 0,6 Prozent.

Im Durchschnitt verzeichnete «Der Welpentrainer – Auf die Pfoten, fertig, los!» mit der sechsten Staffel eine Reichweite von 0,18 Millionen Zuschauern und einen Marktanteil von 0,7 Prozent auf dem Gesamtmarkt. In der Zielgruppe stehen mit 0,08 Millionen 14- bis 49-Jährigen ausbaufähige 1,3 Prozent zu Buche. Eine Staffel mit Licht und Schatten, so lässt sich die sechste Runde gut beschreiben, wobei dies sixx nicht daran hinderte bereits eine siebte Reihe zu bestellen. André Vogt darf sich also weiterhin über Arbeit freuen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"