Sozialen Medien

#Quotencheck: Kenichi: The Mightiest Disciple

Quotencheck: Kenichi: The Mightiest Disciple

Zwischen November 2020 und Januar 2021 wiederholte ProSieben Maxx die 50-teilige Fernsehserie.

Im Frühjahr 2020 startete der Münchener Fernsehsender ProSieben Maxx die Ausstrahlung der Anime-Fernsehserie «Kenichi: The Mightiest Disciple», die zwischen 2006 und 2007 vom japanischen Studio TMS Entertainment produziert wurde. Die halbstündigen Episoden, die unter der Regie von Hajime Kamegaki entstanden sind und deren Produktion Susumu Matsuyama und Tetsu Kojima übernahmen, feierten ihre Premiere bei TV Tokyo.

Das Format, das auf einer Manga-Serie basiert, handelt vom 16-jährigen Kenichi Shirahama, der von seinen Mitschülern gemobbt wird. Er trifft auf Miu Furinji und möchte nun Karatemeister werden. Durch Miu gelang er in den Dojo und erhält durch zahlreiche Meister sein Training. Die Serie, die bei ProSieben Maxx zwischen 13. März und 25. Mai 2020 ihre Premiere feierte, erreichte 0,09 Millionen Zuschauer. Auf dem 18.00 Uhr-Sendeplatz verbuchte man 0,5 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Zuschauern sorgte man für 0,07 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 1,6 Prozent.

Am Donnerstag, den 26. November 2020, folgte der Start der Reruns. 0,07 Millionen Zuschauer schalteten ein, wovon 0,05 Millionen Menschen zu den Werberelevanten gehörten. Der Marktanteil lag bei 1,1 Prozent. Einen Tag später verdoppelte ProSieben Maxx die tägliche Dosis auf zwei Folgen. 0,06 Millionen Zuschauer wurden am Freitag ermittelt, bei den jungen Menschen schalteten nur 0,02 Millionen Menschen ein. Der Marktanteil bei den Umworbenen lag nur bei 0,5 und 0,4 Prozent.

Der Auftakt der zweiten Woche startete sehr unterschiedlich. Die zwei Folgen „Höllenkämpfe! Weiter machen oder aufgaben“ und „Ein Date? Zieh es durch!“ erreichte zwischen 17.35 und 18.30 Uhr 0,06 und 0,05 Millionen Zuschauer. Bei den Umworbenen standen 0,05 und 0,04 Millionen Zuschauer auf der Uhr, die Marktanteile lagen bei 1,3 und 0,8 Prozent. Die Woche verlief im Durchschnitt nicht gut, es wurden nur 0,9 Prozent Marktanteil ermittelt.

Die zwei weiteren regulären Dezember-Woche machten auch keine Werbung für sich. Jeweils 0,05 Millionen Zuschauer wurden ermittelt, bei den jungen Zuschauern fuhr man 0,03 und 0,04 Millionen Zuschauer ein. Die Marktanteile lagen bei jeweils 0,3 Prozent bei allen Zuschauern und jeweils 0,8 Prozent bei den jungen Menschen. Erst kurz vor Weihnachten schlug man sich mit 1,8 Prozent deutlich besser. Zwischen Weihnachten und Neujahr verbuchte man ein Prozent in der Zielgruppe, die letzten fünf Folgen holten 1,3 Prozent Marktanteil.

Die 50 Episoden von «Kenichi: The Mightiest Disciple» waren ein Schuss in den Ofen. ProSieben Maxx erreichte mit den Wiederholungen im Durchschnitt nur 0,07 Millionen Zuschauer und generierte einen Marktanteil von 0,3 Prozent. Bei den jungen Zuschauern fuhr man 0,05 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil lag bei 1,0 Prozent.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. Metaverse Market
    Market Insights
    The Metaverse is a virtual interactive self-sufficient ecosystem comprising mobile networks, augmented reality, social media, gaming, virtual reality, e-commerce, cryptocurrency, and workplace. This universe is envisioned as the internet’s future, bringing together augmented reality (AR), virtual reality (VR), and physical worlds in a common digital arena. NFTs and online events are exploding, opening up a world of possibilities for the metaverse and associated technologies.

    The transition to the Metaverse is fast approaching. Several components and features of this open-source platform have progressed to the point where they may be smoothly merged to investigate the idea of building a parallel virtual reality. NFTs and online events are exploding, opening up a world of possibilities for the metaverse.

    Segmental Analysis

    The Global Metaverse Market is segmented based on Type, Technology, and Application. Based on Type it is categorized into: Mobile and Desktop. Based on Technology it is categorized into: Blockchain, VR & AR, Mixed Reality, and Others. Based on Application it is categorized into: Gaming, Online Shopping, Content Creation, Social Media, and Others. Based on region it is categorized into: North America, Europe, Asia-Pacific, South America, and MEA.

    Get more details about report at : https://skyquestt.com/report/metaverse-market

    Competitive Landscape
    The global metaverse market is fairly concentrated, with a few big and medium-sized market participants accounting for a large portion of market revenue. Major players are implementing numerous tactics, including mergers and acquisitions, strategic agreements and contracts, and the development and testing of metaverse platforms.

    Top Players Company Profiles
    • 3i Inc. (South Korea)
    • Apple Inc. (US)
    • Atari, Inc. (France)
    • Autodesk Inc. (US)
    • Dapper Labs (Canada)
    • Decentraland (China)
    • Epic Games, Inc. (US)
    • Fastly (US)
    • Google LLC (US)
    • IBM Corporation (US)
    • Infor (US)
    • Magic Leap, Inc. (US)
    • Meta Platforms, Inc. (US)
    • Microsoft Corporation (US)
    • Nextech AR Solutions Inc. (Canada)
    • NVIDIA Corporation (US)
    • Oracle Corporation (US)
    • PTC Inc. (US)
    • Roblox Corporation (US)

    Recent Developments
    • In January 2022, Microsoft Corp announced a USD 68.7 billion acquisition of „Call of Duty“ creator Activision Blizzard in 2022. It is regarded as the largest game industry transaction in history, with global technological behemoths staking their claims to a virtual future. Microsoft’s gaming market share was forecast to be 6.5 percent in 2020, and the addition of Activision to their portfolio is expected to increase it to 10.7% by 2022.
    • In January 2022, Brew Master, a new metaverse-based game, was announced by Zhongqingbao, one of China’s earliest gaming firms. As a result, the company’s stock price increased by more than 20% in the 24 hours after the news, prompting a trade stop.
    • In January 2022, XRHealth and HTC announced that they will offer Virtual Treatment Rooms on the VIVE Focus 3 and VIVE Flow. Physical therapy, occupational therapy, and pain management will be among the treatments available in the virtual treatment rooms.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"