Sozialen Medien

#RTL gräbt The Big Music Quiz aus dem Archiv

RTL gräbt The Big Music Quiz aus dem Archiv

Im Anschluss an «Denn sie wissen nicht, was passiert» sind nun zwei Sendungen der fünf Jahre alten Sendung zu sehen.

Wer am vergangenen Samstagabend während des RTL-Konsums eingeschlafen und mitten in der Nacht wieder aufgewacht war, hätte durchaus das Gefühl bekommen haben, gar nichts verpasst zu haben, denn im Anschluss an die Live-Sendung «Denn sie wissen nicht, was passiert» wurde das Programm einfach direkt wiederholt. Nach der fast fünfstündigen Sendung blieben die Zuschauerzahlen allerdings sehr überschaubar. Bis zum Ende der Quotenerfassung um 3:00 Uhr saßen nur noch 0,22 Millionen Zuschauer vor dem TV-Gerät, die Marktanteile lagen bei 4,3 und 6,6 Prozent. Danach gingen die Zahlen auf 3,5 und 4,0 Prozent zurück.

Nun hat der Kölner Sender am Programm geschraubt und hat dafür etwas tiefer in die Archiv-Kiste gegriffen. Fündig wurde man im Jahr 2016. An den kommenden beiden Samstagen werden nach der «Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show» zwei Folgen der Quiz-Show «The Big Music Quiz» zu sehen sein, die einst nach dem «Supertalent» lief. Ab 1:40 Uhr dürfen sich Nachtschwärmer dann wieder auf die Wiederholung der Primetime-Sendung freuen.

In «The Big Muisc Quiz» treten sechs Prominente gegeneinander an, die die Interpreten eingespielter Songs erraten müssen. Oliver Geissen moderiert das Format. Ein ähnliches Format zeigt mit «Let the music play» derzeit Sat.1 am Vorabend – allerdings ohne prominente Kandidaten. 2016 und 2017 liefen insgesamt sechs Shows des Geissen-Formats, die durchschnittlich 1,89 Millionen Zuschauer unterhielten. Die Marktanteile lagen bei 9,5 Prozent bei allen und 15,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Damals starteten die Ausgaben gegen 23 Uhr. Diesmal sind sie für eine Stunde später eingeplant.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"