Sat.1 heiratet wieder auf den ersten Blick – Kabel Eins lüftet Deutschlands Geheimnisse

Bei Kabel Eins gibt es Wiederholungen der erfolgreichen ersten Staffel zu sehen, während Sat.1 sein Hochzeitsformat in die achte Staffel schickt.

Aktuell sind am Sonntagabend bei Kabel Eins die «Trucker Babes» im Programm, das Docutainment-Format wird zur besten Sendezeit noch bis zum 24. Oktober zu sehen sein. Nun hat der Unterföhringer Sender eine Nachfolgesendung angekündigt. Ab dem 31. Oktober hat man für den Sonntagabend die erste Staffel der Ranking-Show «Deutschlands größte Geheimnisse» programmiert, die erstmals im März und April dieses Jahres zu sehen gewesen war und für bis zu sieben Prozent Marktanteil in der Zielgruppe sorgte. Davon sind die LKW-Fahrerinnen derzeit recht weit entfernt, zuletzt gab es annehmbare 4,6 Prozent bei den Umworbenen. Drei Tage zuvor, Donnerstag, der 28. Oktober, meldet sich unterdessen Frank Rosin mit neuen «Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf!»-Folgen zurück. Zunächst zieht es den Sternekoch nach Dannenberg und dann nach Neuss.

Zurück ins Programm kehrt derweil bei Sat.1 das Erfolgsformat «Hochzeit auf den ersten Blick». Der Bällchensender hat den Start der nunmehr achten Staffel für den 3. November angekündigt. Die Sendung sieht vor, dass heiratswillige Singles einem unbekannten Partner das Ja-Wort geben, um sich danach erst kennen zu lernen. Nach einigen gemeinsam verbrachten Wochen müssen sie im Beisein aller anderen Teilnehmer entscheiden, ob sie weiterhin zusammenbleiben oder sich scheiden lassen wollen. Begleitet wird das Experiment vom erfahrenen Experten-Trio Dr. Sandra Köhldorfer, Beate Quinn und Markus Ernst.

Im vergangenen Jahr generierte die Sendung am Mittwochabend teils ausgesprochen gute Werte. In der Spitze sicherte man sich 12,9 Prozent des Zielpublikums, mehr als eine Million 14- bis 49-Jährige wurden am 16. Dezember ermittelt. Im Durchschnitt kam das Hochzeitsformat aus dem Hause RedSeven Entertainment auf eine Reichweite von 1,77 Millionen, wovon 0,79 Millionen aus der Zielgruppe stammten. Die Marktanteile beliefen sich auf gute 6,1 und 9,6 Prozent.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle