Allgemeines

#Sie talken wieder! „Gysi & Schmidt: Der N-TV Rückblick“

Sie talken wieder! „Gysi & Schmidt: Der N-TV Rückblick“

Harald Schmidt und Gregor Gysi, Jahresrückblick bei N-TV; © TVNOW
© TVNOW

Anzeige

Eine richtungsweisende Bundestagswahl, eine verheerende Flutkatastrophe und immer wieder Corona: Nach einem bewegten zweiten Halbjahr 2021 haben Gregor Gysi und Harald Schmidt wieder reichlich Redebedarf.

Dazu treffen sich der Linke-Politiker und der Entertainer erneut für N-TV in Berlin, um die brisantesten Themen der vergangenen Monate Revue passieren zu lassen. In „Gysi & Schmidt: Der N-TV Rückblick“, am 23. Dezember, 23.30 Uhr, ziehen die beiden gewohnt schlagfertig und meinungsstark ihr persönliches Fazit – und nehmen dabei, wie man sie kennt, kein Blatt vor den Mund.

In ihrer Jahresbilanz blicken Gregor Gysi und Harald Schmidt auf die wichtigsten politischen Ereignisse zurück. Dabei nehmen sich die beiden die Bundestagswahl, die Ampel-Verhandlungen und auch das Wahldesaster in Berlin vor. Weiter schauen sie auf den Rücktritt des österreichischen Kanzlers Sebastian Kurz, den Rückzug aus Afghanistan sowie die Lage der Flüchtlinge an der weißrussisch-polnischen Grenze.

Viel Gesprächsstoff liefert beiden die Flutkatastrophe, die im Juli das ganze Land erschütterte. Die sich zuspitzende Corona-Lage und deren Auswirkungen nehmen sie natürlich auch genauer unter die Lupe. Darüber hinaus widmen sich Gregor Gysi und Harald Schmidt mit der Fußball-EM und den Olympischen Spielen den sportlichen Großereignissen des Sommers und wenden sich auch gesellschaftlichen, schlagzeilenkräftigen Themen zu. Mit Biss und Wortwitz blicken sie unter anderem auf einen beginnenden Weltraumtourismus, die Comebacks von TV-Shows wie „Wetten, dass..?“ oder die neugewonnene Freiheit von Britney Spears.

Der Rückblick der besonderen Art findet erneut im Club „Bricks“ am Gendarmenmarkt in Berlin statt. Wiederholt wird die Sendung am 25. Dezember um 19.10 Uhr, am zweiten Weihnachtstag um 12:10 Uhr sowie am 28. Dezember um 17:10 Uhr. Zudem steht die Sendung auch auf RTL+ zum Abruf bereit.

Quelle: N-TV

Bildquelle:

  • ntv-gysi-schmidt: © TVNOW

Von

André Beyer

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"