Technologie

#Soundcore Space Q45: Die besten ANC-Kopfhörer unter 150 Euro im Test

„Soundcore Space Q45: Die besten ANC-Kopfhörer unter 150 Euro im Test“

ANC Kopfhörer von Sony oder Bose sind beliebt, jedoch mit Preisen jenseits der 300 Euro nicht gerade günstig. Soundcore hat mit den Space Q45 eine preiswerte Alternative im Angebot, die gerade einmal die Hälfte kostet. Wir haben die Kopfhörer getestet und vergleichen.

Soundcore Space Q45 im Test
Soundcore Space Q45: Die besten ANC-Kopfhörer unter 150 Euro im TestBildquelle: Timo Brauer / inside digital

ANC steht für „active noise cancelling“ beziehungsweise „aktive Geräuschunterdrückung“. Kopfhörer mit dieser Technik können Geräusche in der Umgebung mit Mikrofonen erkennen und diese unterdrücken. Besonders gut funktioniert dies mit monotonen Geräuschen, etwa im Flugzeug oder in der Bahn. Doch auch bei jedem anderen Umgebungslärm können ANC-Kopfhörer für mehr Ruhe sorgen. Genau dies versprechen auch die Soundcore Space Q45.

Design und Verarbeitung

Die Soundcore Space Q45 kommen in einer schicken Box daher. In dieser befindet sich neben den Kopfhörern selbst auch ein Case, um die Kopfhörer zu verstauen und ein USB-C auf C-Kabel zum Laden der Kopfhörer. Das Case schützt die Kopfhörer zuverlässig und lässt sich dank des leichtgängigen Reißverschlusses einfach öffnen.

Soundcore Space Q45 mit Case
Die Soundcore Space Q45 mit Case

Die Kopfhörer selbst hinterlassen ebenfalls einen positiven ersten Eindruck. Der verwendete Kunststoff ist robust und hochwertig verarbeitet. Der Bügel besteht sogar aus Metall, sodass die Kopfhörer nicht knarzen. Von Design und Haptik stehen die Soundcore Space Q45 den doppelt so teuren Modellen von Bose und Sony also in nichts nach.

Auch beim Tragegefühl gibt es nichts zu kritisieren. Dank der weichen Ohrpolster sitzen die Kopfhörer auch mit Brille angenehm und drücken auch nach mehreren Stunden auf dem Kopf nicht. Jedoch ist das verwendete Material nicht sonderlich atmungsaktiv, was sich insbesondere an wärmeren Tagen negativ bemerkbar machen dürfte.

Anschlüsse und Bedienung

Neben einem USB-C-Anschluss zum Laden bieten die Soundcore Space Q45 auch einen klassischen Kopfhörer-Anschluss. Unterstützt dein Gerät also kein Bluetooth, kannst du alternativ auch eine Verbindung via Kabel herstellen. Dieses befindet sich jedoch nicht im Lieferumfang.

An den Ohrhörern befinden sich Tasten zum Ändern der Lautstärke, Play/Pause, Power und ANC. Durch eine unterschiedliche Form hat man sich schnell an das Layout gewöhnt und findet beim Tragen die richtigen Tasten. Auf Wisch-Gesten und andere Spielereien verzichtet Soundcore bewusst. Nur ein weiterer Button zum Starten des Sprachassistenten wäre hier noch wünschenswert gewesen.

Soundcore Space Q45 Anschlüsse
Tasten und Anschlüsse der Soundcore Space Q45

Weitere Einstellungen zur Tastenbelegung und einen Equalizer mit mehreren Voreinstellungen findet man in der Soundcore App. Hier lässt sich auch die Stärke der aktiven Geräuschunterdrückung und des Transparenz-Modus einstellen. Die Soundcore-App ist ansprechend designt und für Android sowie iOS kostenfrei erhältlich.

So klingen die Soundcore Space Q45

Für den Sound-Test haben wir die Kopfhörer im Standard-Modus „Soundcore Signature“ verwendet und Musik von Spotify mit dem iPhone und einem Samsung-Smartphone gestreamt. Bei Android profitieren wir von dem verwendeten LDAC-Codec, welcher eine Audio-Übertragung in besserer Qualität ermöglicht.

Beim Musik-Hören können uns die verbauten 40-Millimeter-Audiotreiber durchaus überzeugen. Stimmen werden klar wiedergegeben und die Bässe sind angenehm kräftig. Auch bei höheren Lautstärken sind uns keine Verzerrungen aufgefallen. Im Standard-Klangprofil sind die Kopfhörer etwas bass-fokussiert, welches sich durch den Bass-Boost sogar noch verstärken lässt. Schaltet man diesen ein, leidet jedoch die Klarheit.

Aktive Geräuschunterdrückung (ANC) und Transparenz-Modus

Die aktive Geräuschunterdrückung lässt sich per Tastendruck am Kopfhörer selbst und in der Soundcore-App aktivieren. Hier kannst du sogar in fünf Stufen die Stärke definieren. Im Test schafft es die Geräuschunterdrückung, monotone Geräusche im Zug fast vollständig auszublenden und Stimmen deutlich zu reduzieren.

Soundcore Space Q45 ANC
Mit aktiviertem ANC eignen sich die Soundcore Space Q45 perfekt für Zug, Bus und Flugzeug

Quasi als Gegenstück zum ANC bieten die Soundcore Space Q45 auch einen Transparenz-Modus. Damit sollst du die Kopfhörer auch draußen verwenden können und trotzdem noch etwas von der Außenwelt mitbekommen. Der Modus lässt sich ebenfalls in der App in fünf Stufen anpassen und funktioniert relativ gut.

Soundcore Space Q45 im Test: unser Fazit

Mit einem Preis von 150 Euro kosten die Soundcore Space Q45 nur rund halb so viel, wie die teureren Konkurrenten von Sony, Bose und Co. Dafür bekommt man bei Soundcore relativ viel geboten. An der Verarbeitung gibt es nichts zu kritisieren und auch der Klang kann uns im Test überzeugen. Dazu kommt eine schön gestaltete App und eine gut funktionierende aktive Geräuschunterdrückung.

Im Vergleich zu teureren Kopfhörern verzichtet man vor allem auf Komfort-Features, wie einen integrierten Sprachassistenten oder einem Tragesensor, welcher die Musik beim Abziehen der Kopfhörer automatisch pausiert. Auch das Material der Ohrpolster ist zwar sehr bequem, könnte aber atmungsaktiver sein.

Mit einem Preis von 150 Euro sind die Soundcore Space Q45 unsere Empfehlung, wenn du auf der Suche nach guten Over-Ear-Kopfhörern mit ANC bist, aber kein Vermögen ausgeben möchtest.

→ Soundcore Space Q45 bei Amazon ansehen



Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links.
Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine
Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung.
Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Soundcore Space Q45 mit Case: Timo Brauer
  • Soundcore Space Q45 Anschlüsse: Timo Brauer
  • Soundcore Space Q45 ANC: Timo Brauer
  • Soundcore Space Q45 im Test: Timo Brauer

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Technologie kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"