Nachrichten

#„Wir stehen Schulter an Schulter“

„„Wir stehen Schulter an Schulter““

Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko hat seinem jüngeren Bruder Wladimir mitten im Krieg in der Ukraine bei Instagram zum 46. Geburtstag gratuliert. „Ich danke dem Glück und unseren Eltern für meinen geliebten Bruder! Herzlichen Glückwunsch“, schrieb Vitali am Freitag in dem Online-Netzwerk. „Wir haben ein starkes Band, auch wenn wir getrennt sind. In dieser für die Ukraine entscheidenden Zeit sind wir gemeinsam in Kiew.“

Der Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt postete dazu ein Video, auf dem er und sein Bruder zu sehen sind. „Wir stehen Schulter an Schulter. Ich spüre jeden Tag und jede Sekunde die Unterstützung meines Bruders. Kürzlich sagte er zu mir: Dies ist der härteste Kampf unseres Lebens – der Kampf um unsere Stadt und unser Land. Und ich habe keine Zweifel daran, dass wir gewinnen werden“, so Vitali.

Laut dem ukrainischen Verteidigungsministerium ist es den russischen Truppen zuletzt zum Teil gelungen, eine Landbrücke von der Region Donezk im Osten bis zur Halbinsel Krim zu schaffen. Beim Beschuss einer Klinik in der ostukrainischen Stadt Charkiw am Freitagmorgen sind nach Angaben der dortigen Polizei vier Menschen getötet worden. Das Gebäude habe als Zentrum für humanitäre Hilfe gedient.

Russland hat wiederholt erklärt, es würden nur Einrichtungen des ukrainischen Militärs angegriffen. Nördlich von Kiew ist die Kleinstadt Slawutytsch nach Angaben der lokalen Behörden eingekesselt. Ein Berater von Präsident Wolodymyr Selenskyj äußerte kurz nach der Verlautbarung, ein erster Angriff auf die Stadt sei abgewehrt worden. Die Angaben sind nicht unabhängig zu überprüfen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"