Nachrichten

#Anklage gegen Ex-Polizisten nach Tod von Tyre Nichols

Die US-Bundesjustiz hat Anklage gegen fünf frühere Polizisten erhoben, die im Januar in Memphis den Afroamerikaner Tyre Nichols zu Tode geprügelt hatten. In der am Dienstag beschlossenen Anklage wird den fünf Männern zur Last gelegt, Nichols‘ Bürgerrechte verletzt zu haben. Sie sollen sich außerdem verschworen haben, um ihre Tat zu vertuschen, und Falschangaben gemacht haben.

„Das Land hat mit Entsetzen gesehen, wie Tyre Nichols getreten, geschlagen, getasert und mit Pfefferspray besprüht wurde“, sagte Justizminister Merrick Garland in einem Video. „Und wir alle haben gehört, wie er nach seiner Mutter schrie und sagte: ‚Ich versuche nur nach Hause zu gehen.'“

Nichols war am 7. Januar in Memphis im Bundesstaat Tennessee von fünf Polizisten bei einer Verkehrskontrolle zusammengeschlagen worden. Der 29-Jährige starb drei Tage später im Krankenhaus. Videos von dem Vorfall wurden Wochen später veröffentlicht und sorgten für Empörung und Entsetzen.

Fälle von Polizeigewalt sind in den USA keine Seltenheit

Die fünf Polizisten – wie das Opfer auch Afroamerikaner – wurden entlassen und von der örtlichen Justiz des Mordes zweiten Grades angeklagt. In Tennessee ist dies eine Zwischenstufe zwischen Totschlag und Mord. Nun kam noch eine Anklage auf Ebene der Bundesjustiz hinzu.

Fälle von Polizeigewalt gegen Schwarze in den USA haben immer wieder für Proteste gesorgt. Häufig, wenn auch nicht im Fall Nichols, handelt es sich bei den Tätern um weiße Polizisten.

Der bekannteste Fall der vergangenen Jahre ist die Tötung von George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis im Bundesstaat Minnesota im Mai 2020. Der weiße Polizist Derek Chauvin hatte dem festgenommenen und auf dem Boden liegenden Floyd mehr als neun Minuten lang das Knie in den Nacken gedrückt.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"