Die besten Sport-Anime: Diese Trickfilme begeistern Jugendliche für Sport

Japan ist in erster Linie bekannt für seinen Kampfsport, wie Karate, Taekwondo und Aikido. Zu den beliebtesten Sportarten gehören jedoch westliche Disziplinen, wie allen voran Baseball, Fußball und Tennis. Anime – die bekannten Zeichentrickfilme des Landes, thematisieren aus diesem Grund oftmals Helden in genau diesen Bereichen. Die bewegenden Geschichten handeln oft von meist gewöhnlichen Jugendlichen, welche durch Talent und Widerstandskraft zum Helden werden. Wir stellen die beliebtesten Sport-Anime vor.

In Japan seit den 50er und 60er Jahren beliebt, schwappen Anime seit etlichen Jahren auch nach Deutschland über und werden hierzulande immer bekannter. Die Popularität von Pokémon und die Ausstrahlung japanischer TV-Serien, die teilweise von RTL II lizenziert wurden, verstärkten diesen Trend. Während es die bunten, kunstvollen Zeichentrickproduktionen zu zahllosen Thematiken gibt, sind unter anderem auch Sport-Anime besonders angesagt. Dabei ist der Protagonist oder einer der Nebencharakter oftmals entweder Mitglied eines Sportvereins oder die Animes drehen sich vorrangig um Sport, verbunden mit einer fesselnden Handlung oder eben dem ruhmreichen Werdegang einer Hauptfigur. Dabei stehen aber nicht immer typisch japanische Sportarten im Vordergrund, sondern die, die im Land besonders angesagt sind – allen voran Baseball, aber auch Fußball, Tennis, Radsport oder Boxen werden thematisiert.

Baseball

Baseball steht in Japan unangefochten auf Platz eins der Beliebtheitsskala, so dass man sogar scherzend oft von „Japans Nationalsport“ spricht. Das Land besitzt zwei Profiligen, doch auch in den meisten Schulen wird Baseball gespielt – weshalb die Disziplin natürlich auch aus der Welt der Anime nicht wegzudenken ist. Wie in vielen anderen Sport-Animes ist die Handlung der Serie Dia No Ace dabei weitgehend simpel und gängig: der talentierte Eijun Sawamura wird von einem Talent-Scout für den Profisport entdeckt, muss sich dann allerdings erst an seiner neuen Schule durchsetzen und viele Hürde überwinden, um ans Ziel – Teilnahme und Gewinn einer großen Meisterschaft – zu gelangen. Im Vordergrund steht hier die Entwicklung der einzelnen Charaktere, aber auch Teamgeist und Freundschaft, sowohl auf dem Baseballfeld wie auch im Schulalltag.

Auch One Outs ist eine bekannte Baseball-Anime Serie, die bereits 2008 ausgestrahlt wurde. Dabei geht es jedoch weniger um den professionellen Sport als um eine Street-Version von Baseball, bei der die Hauptfigur Toua Tokuchi entdeckt und ebenfalls für eine Mannschaft verpflichtet wird. Dabei schließt er jedoch einen gefährlichen Vertrag mit dem Inhaber der Mannschaft ab, so dass der Anime eher einem spannenden Thriller als einem reinen Sportfilm gleichkommt.

Fußball

Der Rasensport gilt in Japan als zweitpopulärster Sport nach Baseball, mit diversen Proficlubs und einigen weltbekannten Spielern. Wer seit langem Bundesliga Tipps abgibt, kennt sicherlich Shinji Kagawa, der mit dem BVB zweimal deutscher Meister und zweimal DFB-Pokalsieger wurde. Makoto Hasebe wurde 2009 mit dem VfL Wolfsburg zum Meister und spielt heute bei Eintracht Frankfurt. Yoshinori Muto galt zwischen 2015 und 2018 als einer der besten Stürmer beim FSV Mainz. Genki Haraguchi ist aktuell beim 1. FC Union Berlin unter Vertrag.

In der Welt der Anime ist Captain Tsubasa einer der bekanntesten Fußballspieler Japans, und das schon seit 1983, als die Serie in fast 200 Folgen zum ersten Mal ausgestrahlt wurde, bevor sie 2006 ein Remake erhielt und es damals auch ins deutsche Fernsehen schaffte. Auch hier kämpft die Hauptfigur Tsubasa Ozora in einer neuen Schule um Anerkennung und seinen großen Traum eines Tages ein Profifußballer zu werden, und muss dabei natürlich viele Hindernisse und Rivalen überwinden. Super Kickers 2006 – Captain Tsubasa steht bei Moviepilot in der Katgorie Fußball-Anime auf Platz eins der Beliebtheitsskala, gefolgt von Kickers aus dem Jahr 1986, der Originalversion Captain Tsubasa auf Rang drei sowie der Serie Imazuma Eleven aus dem Jahr 2008 auf Rang vier.

Tennis

Tennis ist in Japan nicht zuletzt deshalb so populär, weil das Land einige internationale Erfolge aufweisen kann. 1920 gewann Kumagai Ichiya bei den Olympischen Spielen Gold, und Kai Nishikori schaffte es als erster Japaner 2012 in die Top 10 der Weltrangliste.

Bereits ein Jahrzehnt früher, im Jahr 2001, gelangte der zwölfjährige Ryoma Echizen zur Berühmtheit und wurde als echtes Tennis-Wunderkind gefeiert – allerdings nicht im wirklichen Leben, sondern im Anime Tennis No Ouji-sama. Während es hier nicht um den Werdegang eines unbekannten Spielers geht, gibt es in dieser Serie zahlreiche spannende Wettkämpfe und Turniere zu verfolgen, bei denen sich der Held der Serie und seine Kollegen an die Spitze des Sports vorkämpfen, wobei es nicht an Humor und Unterhaltung mangelt.

Auch zahlreiche andere westliche Sportarten werden Thema japanischer Anime, wie beispielsweise Radsport in Yowamushi Pedal, oder Basketball in Serien wie Kuroko No Basket (2012) oder Slam Dunk aus dem Jahr 1993. Besonders beliebt war auch die Box-Serie Hajime No Ippo, die zwischen 2000 und 2014 ausgestrahlt wurde und von dem schüchternen Schulkind Ippo Makunouchi handelt, der in der Welt des Boxens zum Helden wird. Das ursprüngliche Manga – also die Comic-Version – wurde nicht nur zur Zeichentrickserie, sondern sogar zu einem Videospiel.

Volleyball

Aktuell angesagt ist auch die Volleyball-Anime-Serie Haikyuu!!, die im üblichen Stil ebenfalls von einem Jungen mit außergewöhnlicher Sprungkraft und starkem Willen handelt, der es in der Disziplin hoch hinaus schaffen will. In Deutschland löst die Serie derzeit besonders unter Jugendlichen einen wahren Volleyballboom aus, was nicht zuletzt die Frage aufwirft, ob Vereine mehr Zuwachs finden könnten, wenn sie ihren Sport mit Anime bewerben würden.

Wenn Sie gerne Anime sehen, können Sie die “AnimeX“-Anwendung herunterladen und werbefrei ansehen.

AnimeX - Watch Anime Movie Trailers

AnimeX – Watch Anime Movie Trailers

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Anime || Manga kategorie besuchen.