Nachrichten

#Frau entkommt im letzten Moment herannahendem Zug

Frau entkommt im letzten Moment herannahendem Zug



Mitarbeiter der Feuerwehr bergen das Fahrzeug.

Bild: dpa

Am Samstag ist im baden-württembergischen Marbach eine Autofahrerin auf einem Bahnübergang liegengeblieben. Ein Zug kollidierte mit dem Fahrzeug, kurz nachdem die Frau ausgestiegen war.

Ausgerechnet auf einem beschrankten Bahnübergang ist am Samstag in Marbach das Auto einer 69 Jahre alte Seniorin wegen eines technischen Defekts liegengeblieben. Im letzten Moment gelang es der Frau noch, das Fahrzeug zu verlassen: Ein Zug erfasste ihr Auto und schleuderte es gegen die Bahnschrankenanlage, wie das Polizeipräsidium Konstanz am Abend mitteilte.

Die Frau kam bei dem Unfall am frühen Nachmittag mit dem Schrecken davon. Von den zehn Zuginsassen wurde laut Polizei eine Person leicht verletzt.

  #Auch Hessen will Beherbergungsverbot abschaffen

Am Auto, an der Bahn und der Schrankenanlage entstand erheblicher Schaden in Höhe von insgesamt fast 100.000 Euro. Die Frau war auf dem Weg von Marbach in Richtung Rietheim unterwegs.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"