Sozialen Medien

#Frustrierte „Bares für Rares”-Verkäuferin bricht Verhandlung ab

Wer zu „Bares für Rares“ geht, hofft natürlich auf einen guten Preis für die mitgebrachten Raritäten. Viele Wünsche gehen auch tatsächlich in Erfüllung, doch das klappt nicht immer. Ulrike Gerstlauer-Wittmann hat es besonders hart erwischt.

Poster

Bares für Rares – Die Trödel-Show mit Horst Lichter

Ein hübsches Arrangement an Kaminuhren sollte eigentlich gleich drei Führerscheine finanzieren. So lautete jedenfalls der Wunsch von Ulrike Gerstlauer-Wittmann, zumindest 3.000 Euro sollte die Garnitur bei „Bares für Rares“ bringen. Doch der fromme Wunsch erwies sich leider als unrealistisch.

Schon die Expertise von Detlef Kümmel bedeutete den ersten Nackenschlag für die Verkäuferin aus Massenbachhausen. Zwar konnte der Sachverständige bestätigen, dass die Uhren bis zu 150 Jahre auf dem Buckel hatten, doch damit endete auch das Lob des Experten. Leider handelte es sich um keine besonders wertvolle Arbeit und auch der Zustand war nicht gerade berauschend. Auch das Uhrwerk konnte dank fehlenden Pendels nichts mehr retten und so schätzte Detlef Kümmel das Set auf magere 500 Euro. Das sei laut Horst Lichter zwar ernüchternd und hart, aber auch ein ehrlicher Preis.

Die enttäuschte Verkäuferin war allerdings bereit, die schlechten Nachrichten zu schlucken und nahm die Händlerkarte an. Zu diesem Zeitpunkt konnte sie allerdings noch nicht ahnen, dass ihr ein noch größerer Dämpfer bevorstand.

Kein Verkauf: Enttäuschte Verkäuferin geht nach Hause

Im Händlerraum lief es für Ulrike Gerstlauer-Wittmann noch bescheidener als bei der Expertise. 300 Euro lautete das höchste Gebot von Susanne Steiger, doch das wollte die Hotelfachfrau nicht mit sich machen lassen. Gleich zwei Dämpfer hintereinander waren für die sichtlich enttäuschte Verkäuferin mindestens einer zu viel. Hoffen wir, dass ihr Nachwuchs dennoch zu seinen Fahrerlaubnissen gekommen ist. Deutlich besser lief es in diesen Fällen. Im Video findet ihr die teuersten Stücke aus „Bares für Rares“.

„Bares für Rares“ läuft an Werktagen um 15:05 Uhr im ZDF. Wiederholungen zeigt der Ableger ZDF Neo um 10:55 Uhr und um 19:20 Uhr. Das Konzept der Sendung hat sich in über 1.000 Folgen nicht verändert: Menschen wie Ulrike Gerstlauer-Wittmann lassen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis.

Wie würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euer Wissen im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts,
deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf
Instagram und
Facebook. Folge uns auch gerne auf
Flipboard und
Google News.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"