Nachrichten

#Heidi Klum enthüllt schillerndes Halloween-Kostüm

Inhaltsverzeichnis




Topmodel Heidi Klum ist für ihre ausgefallenen Halloween-Kostüme bekannt. Auch in diesem Jahr war die Spannung wieder groß: Was hat sich die „Queen of Halloween“ dieses Mal einfallen lassen?

Heidi Klum (50) macht auch diesmal ihrem Ruf als „Queen of Halloween“ alle Ehre: als schillernder Pfau in einem leuchtend blauen Outfit, umgeben von zehn Tänzern und Tänzerinnen als grün-glänzende Pfauenfedern, trat das deutsche Model in New York ins Rampenlicht. Die spektakuläre Gruppe posierte vor Fotografen auf dem Weg zu Klums traditioneller Halloween-Party.

Die aufwendige Verwandlungsaktion mit Hilfe von Make-up-Künstlern hatte die vierfache Mutter tagsüber auf Instagram mit Schnappschüssen und kurzen Videos mit ihren Fans geteilt. Auch bei Amazon Live stellte die Halloween-Queen ihre Tricks vor.

Dabei gab sie zunächst Rätsel auf: Alien, Eidechse oder Gürteltier? Klum zeigte sich anfangs mit einem schuppenartigen Stirnfortsatz, aufgeklebten Backen und einem ausladenden Hinterkopf. Dann folgten bunter Strass, blaue Haare, silbrige Finger und orange Federn im Gesicht. Doch erst beim Eintreffen auf der Party – mit Schnabelmaske, Kopffedern und ihrer bunten Entourage – war Klums Verkleidung zu erkennen.

Ehemann Tom Kaulitz trug das passende Kostüm – der 34-Jährige warf sich als rundliches Pfauenei verkleidet in Schale.

Klum war schon Werwolf, Alien und Wurm

Letztes Jahr war die gebürtige Rheinländerin und „Germany’s Next Topmodel“-Moderatorin als Riesenwurm erschienen und zum Hit in sozialen Medien geworden. In dem dicklichen Schwanzende des Kostüms steckte ein Angelhaken, das andere Ende der Angel hielt Kaulitz als gruseliger Fischer in der Hand. Davor hatte sich Klum schon mal zu einem Werwolf, Alien oder einer deutlich gealterten Version ihrer selbst verwandeln lassen.

Das deutsche Model richtet seit dem Jahr 2000 zu Halloween jeweils am 31. Oktober eine große Party mit vielen Promigästen aus. Nur 2020 und 2021 war ihr legendäres Gruselfest wegen der Corona-Pandemie ausgefallen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"