Nachrichten

#Neusäß: Gartenhütte brennt komplett nieder: Polizei sucht nach Hinweisen

„Neusäß: Gartenhütte brennt komplett nieder: Polizei sucht nach Hinweisen“




Am Donnerstagnachmittag steht in Neusäß in der Nähe der Nibelungen-Apotheke eine Gartenhütte in Flammen. Das Feuer hat auch Auswirkungen auf den Bahnverkehr.

Lichterloh in Flammen stand am Donnerstag eine Gartenhütte in Neusäß direkt bei Nibelungen-Apotheke. Nur dank des schnellen Eingreifens der örtlichen Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf weitere Gebäude verhindert werden. Zwei Fichten in unmittelbarer Nähe brannten dennoch. Erschwerend hinzu kam, dass nur wenige Meter entfernt die Bahnlinie Augsburg-Ulm verläuft. Während der Löscharbeiten musste der Zugverkehr daher kurzfristig eingestellt werden.

Ausgelöst wurde der Alarm etwa gegen 16.30 Uhr. Als die Feuerwehr binnen weniger Minuten am Einsatzort eintraf, schlugen die Flammen bereits meterhoch aus der Hütte. „Insgesamt waren wir mit 16 Kräften, zwei Löschfahrzeugen und einer Drehleiter vor Ort“, sagt Kommandant Christian Kannler. Schnell erkannten die Brandbekämpfer, dass die Gartenhütte komplett den Flammen zum Opfer fallen werde. Oberste Priorität hatte daher, ein Übergreifen des Feuers auf den Baumbestand und vor allem auf die Oberleitung der Bahn zu verhindern. Zwei Fichten konnten allerdings nicht mehr gerettet werden.

Brandursache in Neusäß ist noch unklar

Gut eine Stunde waren die Kräfte im Einsatz, bis das Feuer gelöscht war. „Eine Brandwache brauchten wir danach nicht stellen, da die gesamte Umgebung komplett durchnässt war und es keine Glutnester mehr gab“, erklärt Kannler. Schaden für die Umwelt sei jedoch nicht zu befürchten. „Wir haben ausschließlich ein biologisches Netzmittel verwendet, das vollständig abgebaut wird“, erklärt der Kommandant. Bei dem Mittel handelt es sich um einen Zusatz zum Löschwasser, um die Oberflächenspannung des Wassers herabzusetzen. Dadurch ist ein besseres Eindringen von Flüssigkeiten in feste Oberflächen möglich. Warum das Feuer überhaupt ausbrach, stand am Freitag noch nicht fest.

„Von der Hütte ist nur noch eine große verkohlte Masse übrig geblieben“, sagt Kannler. Auch die Polizei hat momentan noch keine eindeutigen Hinweise zur Brandursache. „Die Kripo ermittelt noch“, sagt Hauptkommissar Siegfried Hartmann von der Pressestelle des Präsidiums. Geschätzt wird der Sachschaden auf etwa 2000 Euro. Wesentlich teurer hätte es werden können, wenn sich das Feuer bis zur Bahnlinie ausgebreitet hätte. Dies konnten die Einsatzkräfte jedoch verhindern. Dennoch ergriff die Deutsche Bahn sicherheitshalber schon vorab entsprechende Maßnahmen.

Bahnstrecke musste mehr als eine Stunde lang gesperrt werden

„Wegen des Feuerwehreinsatzes in Gleisnähe wurde die Bahnstrecke am Donnerstag von etwa 17 bis 18.15 Uhr zwischen Augsburg-Oberhausen und Westheim für den Zugverkehr gesperrt“, sagt ein Pressesprecher des Unternehmens. Die Züge wurden an geeigneten Bahnhöfen zurückgehalten und konnten nicht mehr weiterfahren. Etwa um 18 Uhr konnte für die Reisenden zwischen Augsburg-Oberhausen und Westheim ein Busnotverkehr eingerichtet werden. „Gegen 18.15 Uhr wurde die Streckensperrung wieder aufgehoben und der Zugverkehr wieder aufgenommen“, so der Pressesprecher. Ob das Feuer am Donnerstag im Zusammenhang mit der Brandserie rund um die Heinkelstraße steht, ist unklar.

Erst Anfang des Jahres hatte dort erneut eine Hecke gebrannt. Im Jahr zuvor war es an gleicher Stelle zu mehreren Bränden nach gleichem Muster gekommen. Vor allem im Sommer hatte es zahlreiche Brände gegeben, bevor es dann für einige Monate ruhig wurde. Binnen weniger Wochen standen immer wieder an der Heinkelstraße und in der näheren Umgebung Hecken in Flammen. Schnell war der Polizei klar, dass hier Brandstifter am Werk seien. Auffällig war vor allem, dass die Hecken stets in der Nacht angezündet wurden.

Die Polizei bittet um Hinweise, sollten Zeugen verdächtige Beobachtungen machen. Diese werden unter der Telefonnummer 0821/323-1810 entgegengenommen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"