Allgemeines

# Rückkehr der Bitcoin-Wale bei 38.000 US-Dollar

Rückkehr der Bitcoin-Wale bei 38.000 US-Dollar

Bitcoin (BTC) ist auf 39.000 US-Dollar gestiegen und hat in dieser Woche bereits großvolumige Investoren aktiviert, wie aktuelle Daten zeigen.

Die On-Chain-Überwachungswebseite Whalemap hat das Wal-Verhalten analysiert und beobachtet, dass diese bei Niveaus über 36.000 US-Dollar akkumulieren.

Bitcoin-Kurs zieht Wale an

Whalemap hat Cluster von Walgeboten entdeckt und schließt daraus, dass das Vertrauen in den Markt bei den BTC-Reichen, die jeweils zwischen 100 BTC und 10.000 BTC halten, wieder gestiegen ist.

„Die kürzliche Kursentwicklung hat Wale dazu veranlasst, Bitcoin zu akkumulieren“, wie die Forscher am Dienstag auf Twitter zusammengefassten.

Den Cluster-Daten zufolge besitzen die Wale jetzt 330.000 BTC, die zu Kursen zwischen 36.000 US-Dollar und 38.000 US-Dollar gekauft wurden.

Akkumulierung durch Wal-Wallets, kommentierter Chart. Quelle: Whalemap/Twitter

Insgesamt ist der Anteil des BTC-Angebots pro Wallet jetzt so hoch wie seit einem Jahrzehnt nicht mehr, wie Daten des On-Chain-Analyseunternehmens Glassnode zeigen, die vom bekannten Twitter-Konto Priced in Bitcoin hochgeladen wurden.

Und das, obwohl die Anzahl der Bitcoin-Nutzer im Vergleich zu den Anfängen der größten Kryptowährung nun weitaus größer ist.

Bitcoin-Angebot pro Wal versus BTC/USD, Chart. Quelle: Priced in Bitcoin/Twitter

Der Händler und Analyst William Clemente bezeichnete die Walaktivitäten von letzter Woche als „ziemlich starke“ Käufe.

BTC-Zuflüsse auf Börsen

Die Ergebnisse widersprechen dem rückläufigen Kauftrend, der in der zweiten Januarhälfte einsetzte.

In diesem Zusammenhang: Bitcoin-Marktanteil auf Zweimonatshoch: Altcoins geraten ins Schwimmen

Wie Cointelegraph berichtete, verzeichneten die Börsen in den letzten Wochen wieder mehr Abflüsse als Zuflüsse, obwohl die Kurse niedrigere Tiefs erreichten.

In den letzten Tagen haben Börsennutzer jedoch BTC auf ihre Konten geschickt, da BTC/USD auf den höchsten Stand seit zwei Wochen gestiegen ist.

Auf den 21 Plattformen, die von der On-Chain-Analysefirma CryptoQuant überwacht werden, stieg der Bestand von 2,357 Millionen BTC am 29. Januar auf 2,377 Millionen BTC am 31. Januar.

Bitcoin-Börsenreserven versus BTC/USD, Chart. Quelle: CryptoQuant

Wale nutzen möglicherweise nicht aktiv die Börsen für größere Käufe, insbesondere wenn sie außerbörslich handeln oder Coins direkt von Minern kaufen können.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"