Sozialen Medien

#Survival-Thriller jagt euren Puls noch zweimal nach oben

Mit dem Survival-Thriller „Fall“ landete Filmemacher Scott Mann einen echten Volltreffer. Und das Publikum darf sich auf gleich zwei weitere Filme freuen.

Die Akrophobie, umgangssprachlich auch als Höhenangst bekannt, zählt zu den Phobien, die auf der Leinwand mit am besten vermittelt werden können. Höhen sind schließlich eine zutiefst visuelle Angelegenheit und es dürfte kein Medium geben, das stärker auf den visuellen Eindruck setzt, als der Film. Es muss noch nicht einmal die große Kinoleinwand sein oder ein OLED-TV mit glasklarer 4K-Auflösung und mindestens 65 Zoll – es reicht schon ein YouTube-Video auf dem Smartphone, um Betroffenen den Puls in schwindelerregende Höhen zu treiben und ihnen schweißnasse Finger zu verpassen.

Ein Film, der ganz auf die Höhenangst gesetzt hat, um den Großteil seines Publikums in regelrechte Panik zu versetzen, ist der 2022 veröffentlichte „Fall – Fear Reaches New Heights“ von Regisseur Scott Mann. Dem Filmemacher, der zuvor mit „The Tournament“ und „Die Entführung von Bus 657“ zwei unterhaltsame, aber doch recht konventionelle Actionthriller inszeniert hatte, gelang mit dem effektiven Survival-Thriller mit beschaulicher Besetzung ein überraschender Kinoerfolg mit Einnahmen in Höhe von 20 Millionen US-Dollar. Und das, obwohl der für 3 Millionen US-Dollar produzierte Film nur in wenigen Ländern und dort auch nur in noch wenigeren Kinos für ganz kurze Zeit lief.

Das und die Tatsache, dass sich Kritiken und das Publikum hier ausnahmsweise ziemlich einig waren in ihrer Meinung, auf der Bewertungsseite Rotten Tomatoes gibt es von beiden Lagern 79 Prozent, ebnete recht bald den Weg für eine Fortsetzung. Doch wie The Hollywood Reporter nun berichtet, soll es nicht bei einem Film bleiben: „Fall“ wird zur Filmreihe ausgebaut und erhält ganz offiziell gleich zwei weitere Filme spendiert.

Mann wird demnach als Produzent für beide Filme zurückkehren und den dritten Teil sowohl selbst schreiben als auch inszenieren. Die Dreharbeiten zu „Fall 2“ sollen noch im Juni 2024 beginnen. Mann freue sich sehr über die Möglichkeit, das Publikum zwei weitere Male mit einem besonderen Nervenkitzel zu beglücken:

„Ich bin begeistert, die Reise von ‚Fall‘ fortzusetzen und auf die nächste Stufe zu bringen. Wir haben ein ganz besonderes Kinoerlebnis geplant. Ich bin meinen Kolleg*innen unendlich dankbar, dass sie diese Vision unterstützen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit neuen Kolleg*innen und auf das Wiedersehen mit der ursprünglichen Truppe und kann es kaum erwarten, wieder in Tausenden von Metern Höhe zu drehen.“

Falls ihr euch bislang noch nicht getraut haben solltet, in „Fall“ reinzuschauen, aktuell gibt es ihn noch immer über Amazon ohne zusätzliche Kosten im Stream, vorausgesetzt, ihr habt ein Prime-Abo. Werft doch einen Blick in den Trailer.

„Fall“: Darum geht es im Survival-Thriller

Wer bei „Fall 2“ Regie führt, steht noch nicht fest. Ebenfalls unklar ist, ob die Fortsetzung direkt an den ersten Film anknüpfen wird. Aber da Scott Mann davon gesprochen hat, die „ursprüngliche Truppe“ wiederzusehen, könnte er damit angedeutet haben, dass Grace Caroline Currey („Shazam!“) und Jeffrey Dean Morgan („The Walking Dead“) ebenfalls zurückkehren werden. Das wäre vor allem bei Currey wünschenswert, war sie doch der emotionale Anker für das Publikum.

In „Fall“ ermunterte Shiloh Hunter (Virginia Gardner) ihre beste Freundin Becky Connor (Grace Caroline Currey) nach einem tragischen Ereignis dazu, ihre Kletter-Leidenschaft wieder aufleben zu lassen und mit ihr gemeinsam einen 600 Meter hohen Funkturm inmitten der Einöde zu besteigen. Doch während sie mühelos nach oben kommen, bricht die Leiter beim Abstieg komplett weg. Gefangen in tödlicher Höhe und ohne Hilfe in Sicht, müssen die Freundinnen einen Weg finden, zu überleben.

Auch Häuser können eine unheimliche Angelegenheit sein, wie dieses Quiz beweist:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts,
deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf
Instagram und
Facebook. Folge uns auch gerne auf
Flipboard und
Google News.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"