Sozialen Medien

#Sweet Tooth – Netflix schickt Endzeit-Serie in die Verlängerung! Season 2 kommt

Sweet Tooth – Netflix schickt Endzeit-Serie in die Verlängerung! Season 2 kommt

Sweet Tooth – Netflix schickt Endzeit-Serie in die Verlängerung! Season 2 kommt

Die Post-Apokalypse ist mehr als Tod und Verderben. Das glaubt Ihr nicht? Dann dürften die acht Episoden von Netflix‘ sommerlichem Serien-Überraschungshit Sweet Tooth genügen, um Euch vom Gegenteil zu überzeugen.

Denn hier bekommt die Endzeit ein unerwartet niedliches, flauschiges Gesicht verliehen: Wir begleiten Gus, ein Mensch-Hirsch-Hybriden, der sich in einer Welt voll tödlicher Hindernisse und Gefahren durchzuschlagen und zurechtzufinden versucht. Das ist nicht immer einfach und fehlerfrei, aber stets unterhaltsam und spannend präsentiert. Auch in dieser Apokalypse-Variante wird gestorben, aber nie selbstzweckhaft oder der Schockwirkung wegen.

Eher wollte Jim Mickle, der sonst harte Horror-Kost wie den Vampir-Horrorfilm Vampire Nation dreht, seine Serie als Dark Fantasy-Märchen und Feel Good-Abenteuer verstanden wissen. Das ist ihm nicht nur eindrucksvoll geglückt, sondern kommt allem Anschein nach auch noch hervorragend an.

Jetzt offiziell: Season 2 kommt!

Nicht ohne Grund will Netflix mehr von der DC-Comic-Serie sehen, in der „Mad Max auf Bambi“ trifft. Die erste Staffel endete auch denkbar offen, sodass eine Fortsetzung schon aus erzählerischer Sicht einfach Sinn macht.

Denn erst einmal angefüttert, wollen wir jetzt natürlich unbedingt wissen (hier folgen leichte Spoiler), wie es für den am Ende der ersten Staffel gefangen genommenen Hirsch-Jungen Gus (Christian Convery) und seine inhaftierten Hybriden-Freunde weitergeht, die für schreckliche Experimente unter Federführung von Dr. Singh geopfert werden sollen.

Die Jagd auf Sweet Tooth ist eröffnet! ©Netflix

Lässt er sich seiner infizierten Frau Rani zuliebe, die isoliert in einer Zelle einsitzt, auf den schrecklichen Deal ein und begeht das Undenkbare? Von wem wurde der angeschossene Jepperd (Nonso Anozie) aufgelesen? Die entscheidendste Enthüllung erfolgte aber zum Schluss:

Bear (Stefania LaVie Owen) schafft es endlich, eine funktionierende Verbindung zum anderen Funkgerät herzustellen – es ist Birdie, Gus‘ verschollen geglaubte „Mutter“. Aber was kann sie am Nord- oder Südpol, wo wir sie in den letzten Minuten antreffen, schon ausrichten, um Gus aus den Fängen seiner Schlächter zu befreien?

Gus sieht die Welt durch unschuldige Kinderaugen. ©Netflix

Jetzt beginnt das Warten auf die neuen Folgen

Man hat also allen Grund, sich auf die jetzt bestätigte zweite Staffel zu freuen – und das nicht nur, weil die erste eine gelungene Feel Good-Abwandlung der sonst eher trostlos überlieferten Endzeit-Prämisse war.

Netflix nennt weder konkrete Aufrufzahlen noch Termine, sodass wir lediglich Spekulationen darüber anstellen können, wann Sweet Tooth letztlich aus der Produktionspause zurückkehrt.

Ein Jahr sollte man dem verantwortlichen Kreativ-Team um Susan Downey und Robert Downey Jr., die als Produzenten an der Serie beteiligt waren, aber mindestens einräumen. Vor Mitte 2022 wird es also sehr wahrscheinlich nichts mit der Rettung von Gus.

Es geht weiter! Season 2 offiziell bestätigt. ©Netflix

Geschrieben am 29.07.2021 von Torsten Schrader

Kategorie(n): News

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"