Wissenschaft

#Vulkanausbruch in Guatemala – And the water seems inviting

Vulkanausbruch in Guatemala – And the water seems inviting

i-b66a5e1a1c60b5bef6e2ba3a00a62c3e-Santiaguito2-thumb-200x149.jpg

Vor wenigen Tagen ist der Santiaguito in Guatemala ausgebrochen und speit kräftig Asche. Keine Angst! Die Eruption ist relativ harmlos und die Leute in der Region gut darauf vorbereitet. Der Santiaguito ist aber einer der wenigen Vulkane, dessen Ausbruch jemals direkt vom Krater aus gefilmt wurde. Das muss man gesehen haben ?

Die bis zu 3700 Meter hohen Stratovulkane des Santa-María-Komplexes sind bei der örtlichen Bevölkerung berüchtigt: Eine VEI 6-Eruption 1902 mit 5,5 km³ Asche richtete schwere Schäden an und gilt global als die viertheftigste des 20. Jahrhunderts. Geschätzte 5000 Menschen kamen ums Leben, angesichts der geringen Bevölkerungsdichte eine relativ hohe Zahl. Der Ascheregen reichte sogar bis nach San Francisco. Knapp 30 Jahre später kamen bei einer weiteren Eruption mit schweren pyroklastischen Strömen ebenfalls mehrere Tausend zu Tode.

i-3c60244d2ae9ba5a8726e1d77928b970-Zwischenablage01x-thumb-350x522.jpg

Seitdem ist es immer wieder zu leichten bis mittleren Ausbrüchen gekommen. Seit Montag eruptiert der Vulkan wieder Asche und Sand, in den betroffenen Gebieten wurde schulfrei gegeben und Aufräumtrupps halten sich bereit, die Asche von den Dächern zu fegen. Evakuierungsmaßnahmen wurden bis jetzt keine eingeleitet, die seismischen Beobachtungen deuten auf keine unmittelbare Verschlechterung der Situation hin. Trotzdem ist es der stärkste Ausbruch in der Region seit 1989, die Plume hat inzwischen über 8 km Höhe erreicht.

Vor zwei Jahren machten holländische Touristen zufälligerweise ein spektakuläres Video eines kleinen Ausbruchs am selben Ort, nur wenige Meter entfernt. Ob es überhaupt eine gute Idee war darauf zu klettern, darf bezweifelt werden. Hätten sie auf der anderen Seite des Kraters gestanden, wäre es wohl nicht so gut ausgegangen…

(via Eruptions, Magma cum Laude and Volcanism Blog. Image courtesy to elperiodico.com)

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Wissenschaft kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"