Nachrichten

#Wissen: Lohnt sich eine Windanlage im Garten?

„Wissen: Lohnt sich eine Windanlage im Garten?“



vor 4 Min.


Plus

Kleinwindkraftanlagen könnten zur Energiewende beitragen. Bislang fristen sie hierzulande ein Schattendasein. Dabei könnten sie mancherorts sinnvoll sein.

Der Anteil steigt: 2020 trug Windenergie in Deutschland 27 Prozent zum Strommix bei – und lag damit erstmals vor Stein- und Braunkohle mit 24,1 Prozent. Solarenergie in Form von Photovoltaik kam im selben Jahr auf 10,4 Prozent, also weniger als die Hälfte des Anteils der Windenergie. Im privaten und gewerblichen Bereich der erneuerbaren Energien ist es hingegen umgekehrt: Hier dominiert die Photovoltaik mit großem Abstand. Es gibt zwar einen Markt für Kleinwindkraftanlagen, doch der ist bisher ertragsschwach und unübersichtlich. Kann sich das in den kommenden Jahren ändern?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.


Themen folgen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"