Nachrichten

#Djokovic muss Verhalten selbst erklären

Djokovic muss Verhalten selbst erklären

Aus der Sicht der serbischen Ministerpräsidentin Ana Brnabic wirft das Verhalten von Novak Djokovic nach einem positiven Corona-Test in Serbien Fragen mit Blick auf mögliche Gesetzesverstöße auf. „Da besteht eine gewisse Grauzone, und Antworten in dieser Hinsicht kann nur Novak geben“, sagte die Politikerin am Dienstagabend dem britischen Fernsehsender BBC. Sie selbst könne weder wissen noch beurteilen, ob Djokovic von seinem positiven Ergebnis wusste, als er sich am Tag nach dem Test ohne Abstand und Maske bei einer Veranstaltung mit Kindern präsentierte.

Der Umstand, dass Djokovic Mitte Dezember mit dem Coronavirus infiziert gewesen sein soll, steht im Mittelpunkt seines Konflikts mit den australischen Behörden. Diese prüfen derzeit, ob die darauf begründete medizinische Ausnahmegenehmigung tatsächlich für die Einreise des ungeimpften Sportlers nach Australien ausreicht.

Bei der Offenlegung der diesbezüglichen serbischen Dokumente zeigte sich, dass der Tennis-Weltranglisten-Erste Djokovic am 16. Dezember des vergangenen Jahres positiv auf Corona getestet worden sein soll. Am Tag danach hatte er an der Veranstaltung mit Kindern teilgenommen. In einem längeren Beitrag auf Instagram beteuerte Djokovic in der Nacht zum Mittwoch, dass er zu dem Zeitpunkt der Veranstaltung noch nicht von seinem positiven Testergebnis gewusst habe.

Brnabic sagte in dem BBC-Interview, dass sie nicht wissen könne, wann Djokovic von seinem Testergebnis Kenntnis erlangt habe. Sollte er als wissentlich positiv Getesteter zu der Veranstaltung gegangen sein, hätte er eindeutig gegen serbische Gesetze verstoßen. Die Politikerin wies außerdem darauf hin, dass die Mitteilung von Corona-Testergebnissen über SMS-Nachrichten in Serbien rasch funktioniere. „Wir haben eines der effizientesten Systeme der Welt“, sagte sie.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"