Nachrichten

#Großer Preis der USA: Verstappen holt Sprint-Pole in Austin

Nach einem holprigen Auftakt in Austin gewinnt Weltmeister Max Verstappen das Sprintrennen souverän. Rekordchampion Lewis Hamilton setzt seinen alten Rivalen nur kurz unter Druck.

Max Verstappen ist auch nach seinem vorzeitigen WM-Triumph in der Formel 1 nicht aufzuhalten. Der Red-Bull-Pilot holte sich am Samstag in Austin souverän den Sieg im Sprintrennen vor dem Grand Prix der USA. Im Ziel hatte der Triple-Champion nach 19 Runden mehr als neun Sekunden Vorsprung vor Lewis Hamilton im Mercedes. „Einfach wunderbar“, sagte Verstappen am Boxenfunk. Dritter in Texas wurde Ferrari-Fahrer Charles Leclerc.

Am Start hatte Verstappen seine Spitzenposition hart gegen Leclerc verteidigt, drängte den Monegassen weit an den Rand der Strecke. In der ersten Kurve musste Leclerc daher auch Hamilton vorbeiziehen lassen. Der Brite machte sich danach auf die Jagd nach Verstappen, kam aber nicht in Schlagdistanz für ein Überholmanöver.

Nach dem ersten Renndrittel verschaffte sich Verstappen immer mehr Abstand zu Hamilton und kontrollierte das Geschehen bis ins Ziel. Für den Niederländer war es der dritte Sieg im fünften Sprintrennen der Saison. Bereits in Österreich und Belgien hatte er das auf rund 100 Kilometer verkürzte Format gewonnen.

Weit hinterher fuhr erneut Nico Hülkenberg. Der Haas-Pilot musste sich mit Rang 15 begnügen. „Es war mühsam“, sagte Hülkenberg. Die Hoffnungen seines Teams in ein umfassendes Paket mit neuen Bauteilen für das Auto erfüllten sich zumindest in Texas bisher nicht.

„Wir haben die Pace kontrolliert, am Ende hat es Spaß gemacht. Wir konnten unseren eigenen Rhythmus fahren“, sagte Max Verstappen nachdem er die Pole Position für das Sprintrennen holte.


„Wir haben die Pace kontrolliert, am Ende hat es Spaß gemacht. Wir konnten unseren eigenen Rhythmus fahren“, sagte Max Verstappen nachdem er die Pole Position für das Sprintrennen holte.
:


Bild: dpa

Unerwartet enges Rennen

Die Spannung in der WM ist nicht erst seit der Entscheidung vor zwei Wochen in Katar dahin. In Texas ging es auf der holprigen Strecke bislang aber unerwartet eng zu, der Sprint machte daher Hoffnung auf etwas Abwechslung. „Wir sind alle sehr eng beieinander. Aber die Weltmeisterschaft haben wir ja schon in der Tasche“, sagte Verstappen vorab.

Schon beim Start zeigte Verstappen, warum er die Saison 2023 so dominiert. Er agierte im markanten steilen Anstieg zur ersten Kurve klug und verteidigte Startplatz eins gegen Leclerc mit einem guten Manöver. Nutznießer des Duells war Hamilton, der sich auf Position zwei vorschob.

Zweikampf alter Rivalen bleibt aus

Der Brite hatte das Austin-Update der Silberpfeile schon nach den ersten Eindrücken gelobt und stellte die Verbesserungen an seinem Auto nun auch im Rennen unter Beweis. Hamilton war in der Lage, mit Verstappen mitzuhalten. Dieser wiederum beschwerte sich via Funk über die Fahrbarkeit und das nervöse Heck seines Red Bull.

Die Hoffnungen auf einen packenden Zweikampf der alten Rivalen machte Verstappen aber früh zunichte. Nach einem Drittel der Renndistanz von 19 Runden setzte sich Verstappen ausreichend ab, um Hamilton aus dem DRS-Fenster zu halten. In der Folge vergrößerte er den Vorsprung auf den siebenmaligen Champion stetig.

Verstappen winkt 50. Formel-1-Erfolg

Im Grand Prix am Sonntag (21.00 Uhr) peilt Verstappen nun den 50. Formel-1-Erfolg der Karriere an – angesichts von Startplatz sechs eine Herausforderung. Eher in Reichweite ist da sein eigener Punkterekord aus der Vorsaison (454). Ein Sieg in Austin wäre der 15. der Saison und die Einstellung seines Rekords aus dem Jahr 2022.

Leclerc beginnt von seiner dritten Pole Position der Saison, dahinter wird Lando Norris im McLaren starten. Der Brite darf in seinem 100. Rennen in der Königsklasse auf ein Top-Ergebnis hoffen. Hamilton steht auf Rang drei.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"