Nachrichten

#Nach 800 Kilometern Anfahrt in die Top-Ten geschwommen

„Nach 800 Kilometern Anfahrt in die Top-Ten geschwommen“


Plus

Ein Masters-Trio des Schwimmteam Neusäß lässt sich von der weiten Anreise ins Neptun-Bad nach Rostock nicht abhalten. Nachwuchstalente unterstützen Schwaben-Auswahl.

Über 700 Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2002 bis 1931 ließen sich die deutschen Meisterschaften der Masters in Rostock nicht entgehen. Insgesamt gab es 24 neue deutsche Altersklassenrekorde zu bestaunen, ebenso wie einen Europa- und einen Weltrekord. Besonders beeindruckend war der Start von Curt Zeiss (Jahrgang 1931) in der AK90 über 50 m Schmetterling, Rücken, Brust Freistil und 100 m Lagen. Auch drei Aktive der Wettkampf-Master-Mannschaft des Schwimmteams Neusäß ließen sich von der weiten Anreise von knapp 800 Kilometer nicht abschrecken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"