Allgemeines

# Cardano (ADA) könnte 15 Prozent steigen: Trotz Sorge wegen „Makrofaktoren“

“ Cardano (ADA) könnte 15 Prozent steigen: Trotz Sorge wegen „Makrofaktoren“ „

Cardano (ADA) macht am 22. September ein großes Netzwerk-Update namens „Vasil“, dadurch wird die Blockchain möglicherweise skalierbarer und billiger. Dennoch hat diese Nachricht zu keinem entscheidenden Anstieg bei ADA geführt.

Makrofaktoren belasten Aufwärtsszenario bei ADA

Der Kurs von ADA ist seit der Ankündigung zu Vasil um etwa 3,5 Prozent auf 0,51 US-Dollar gestiegen. Dabei gab es auch einen Anstieg um etwa 14 Prozent, der fast vollständig wieder verloren ging. Mit anderen Worten: Die Händler kauften zunächst den Hype um Vasil, stiegen aber schnell wieder aus, wie die nachstehende Kursentwicklung zeigt.

ADA/USD Vier-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Cardano-Gründer Charles Hoskinson führte das auf „Makrofaktoren“ zurück, die hinter der schwachen Entwicklung von ADA stecken, obwohl Euphorie um Vasil besteht. Er erklärte, dass die Kryptomärkte im Großen und Ganzen „von der Realität abgekoppelt“ seien. Er sagte weiter:

„Cardano war noch nie so stark wie heute und offen gesagt sind viele andere Projekte in der gesamten Branche ebenfalls solide, aber das spiegelt sich auch nicht wider. Man sieht nur ein rotes Meer.“

Risikoreiche Vermögenswerte bereiten sich derzeit im Vorfeld der Sitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank (FOMC) am 20. und 21. September auf einen weiteren tiefen Einbruch vor.

Die Märkte glauben, dass die Federal Reserve am 21. September eine weitere Erhöhung der Leitzinsen um 0,75 Prozent ankündigen wird. Insgesamt strebt die US-Zentralbank eine Anhebung des Zinssatzes auf zwischen 3,75 Prozent und 4 Prozent bis Ende 2022 an.

Punktdiagramm der Fed. Quelle: Bloomberg

Die hohen Zinsen könnten Cardano und anderen Krypto-Assets mit hoher Marktkapitalisierung schaden, da das wahrscheinlich Bargeld-basierte Instrumente unter Investoren attraktiver macht.

„Mini“-Rallye bei Cardano?

Aus technischer Sicht sieht es so aus, als ob Cardano im Vorfeld des Vasil Hard Fork eine Mini-Rallye verzeichnen wird.

Auf dem Vier-Stunden-Chart testet der ADA-Kurs eine Unterstützung, an der er sich möglicherweise erholen könnte. Diese besteht aus einer mehrwöchigen aufsteigenden Trendlinie und einem Unterstützungsbalken, der im untenstehenden Chart hervorgehoben ist.

ADA/USD Vier-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Was, wenn ADA sich erholt? Das unmittelbare Aufwärtsziel bei ADA liegt dann bei etwa 0,50 US-Dollar. Auf diesem Niveau treffen zwei Widerstände aufeinander: eine „mehrwöchige absteigende Trendlinie“ und ein „mittleres Ziel“, das seit Mitte August als Kursobergrenze fungiert.

Ein Ausbruch über die Marke von 0,50 US-Dollar könnte dazu führen, dass ADA die Marke von 0,53 US-Dollar testet. Dieses Niveau hat sich in der Vergangenheit als bedeutender Widerstand erwiesen. Mit anderen Worten: ADA könnte vor dem Vasil Hard Fork im Vergleich zum Kurs vom 7. September um 15 Prozent zulegen.

In diesem Zusammenhang: Cardano hängt Bitcoin im Ranking der weltgrößten Marken ab

Auf den Charts für die größeren Zeitrahmen sieht ADA jedoch schwächer aus. Seine Drei-Tages-Entwicklung weist ein bärisches Fortsetzungsmuster auf, nämlich ein „absteigendes Dreieck“.

ADA/USD Drei-Tage-Chart. Quelle: TradingView

ADA könnte auf 0,26 US-Dollar fallen, wenn er unter die untere Trendlinie des absteigenden Dreiecks einbricht. Das entspricht einem Rückgang um fast 40 Prozent gegenüber dem aktuellen Kurs.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jedes Investment und jeder Handel bringen Risiken mit sich und man sollte gut recherchieren, bevor man eine Entscheidung trifft.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"