Sozialen Medien

#"Das beste Serienfinale aller Zeiten": Better Call Saul-Ende lässt Breaking Bad-Fans austicken

„"Das beste Serienfinale aller Zeiten": Better Call Saul-Ende lässt Breaking Bad-Fans austicken“

Elf Jahre nach dem Breaking Bad-Finale ging nun auch die Spin-off-Serie Better Call Saul zu Ende. Und die Reaktionen könnten kaum euphorischer ausfallen.

Achtung, es folgen massive Spoiler zum Better Call Saul-Finale: Nach 5 Staffel mit 62 Episoden Breaking Bad findet auch der aus dem Serienhit heraus geborene Ableger Better Call Saul (nach 6 Staffeln und 63 Episoden) jetzt sein Ende. Und dieses Serienfinale zu den Höhen und Tiefen von Anwalt Jimmy McGill (Bob Odenkirk) ruft begeisterte Reaktionen hervor.

Reaktionen zum Ende einer Ära: Mit Better Call Saul endet das Breaking Bad-Universum erneut

Die 70-minütige 13. Folge der 6. Staffel Better Call Saul ist zugleich die letzte Episode der Serie. Und als solche hat sie viel zu bieten: Bevor Saul Goodman am Ende (wahrscheinlich) lebenslang im Gefängnis landet, gibt es Breaking Bad-Rückkehrer (Bryan Cranstons Walter White und Betsy Brandts Marie Schrader) ebenso wie wichtige Better Call Saul-Figuren-Wiedersehen (mit Rhea Seehorns Kim Wexler, Jonathan Banks‘ Mike Ehrmantraut und Michael McKeans Chuck McGill). Doch am Schluss ist Jimmy McGill selbst der einzige, der Saul Goodman zu Fall bringen kann und so ist seine Charakter-Wendung zum Guten irgendwie doch ein Happy End. Was von den Fans gefeiert wird:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ehre, wem Ehre gebührt: „Walter White hätte es ohne mich nicht geschafft“, sagt Saul Goodman vor Gericht aus – und das können die Zuschauenden nur unterschreiben:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Es gibt keine Zurückhaltung, wenn Breaking Bad, El Camino und Better Call Saul als Gesamtpaket als „einmalige Leistung des Geschichtenerzählens“ und als „Ende einer Ära“ gepriesen werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ein letztes Mal Better Call Saul, Walter White und visuelle Exzellenz

Auch die letzte Rückkehr von Walter White in der letzten Folge Better Call Saul (die sich innerhalb Breaking Bad zeitlich in der vorletzten Serienfolge einsortiert) wird mit viel Wohlwollen aufgenommen, nachdem schon die ersten Jesse- und Walter-Rückkehr-Reaktionen zu Folge 11 sich überschlugen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

  • Mehr: Alle Breaking Bad-Figuren in Better Call Saul im Überblick

Und Better Call Saul wäre nicht Better Call Saul, wenn das Ende nicht auch visuell bestechend in Szene gesetzt würde. Zum Beispiel, indem die Serie mit einer Szene endet, die uns gespiegelt zur 1. Episode des Spin-offs zurückführt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Leugnen hilft nichts: Better Call Saul hat viele berührt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ein schwerer Abschied: Jetzt heißt es Better Call Saul und Breaking Bad loslassen

Es wird nochmal richtig emotional und ob es nun am Schauspiel, an den Wendungen oder einfach daran liegt, dass es das Finale ist und danach Schluss ist: Tränen müssen fließen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Der Abschied fällt schwer: Da ist sich das internationale Publikum einig:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wenn du realisierst, dass heute mit dem Kapitel „Saul ist weg“ nach 14 Jahren das Universum von Breaking Bad und Better Call Saul endet.

Sogar Bob Odenkirk sagt in einer Abschiedsbotschaft, dass er nicht weiß, wie er sich die ikonische Rolle verdient hat, aber dass er auf ewig unendlich dankbar sein wird: „Es ging um große, große Dinge in uns Menschen drin.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Kurzum: Die Reaktionen zum Better Call Saul-Ende sind durchgehend begeistert. Bei der IMDb  hat das Finale aktuell ein Rating von 9.9 (bei über 7000 Bewertungen). Ab heute könnt ihr die letzte Folge auch in Deutschland bei Netflix streamen.

Breaking Bad im Podcast: Ist die Serie immer noch eine der besten?

Knapp 10 Jahre nach dem Breaking Bad-Finale stürzen wir uns im Moviepilot-Podcast Streamgestöber in die extrem beliebte Serie um den Chemielehrer Walter White, der zum gefürchteten Drogenboss wird.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Neben Erfolgsfaktoren und den unvergesslichsten Szenen sprechen wir im zweiten Teil auch über Serien, die nach Breaking Bad erschienen sind und an den Hit erinnern.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Habt ihr das Better Call Saul-Finale schon gesehen? Wie hat es euch gefallen?

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"