Spiel

#Kingdom Hearts Missing-Link: Tetsuya Nomura gibt Update nach dem ersten Prototyp-Test

„Kingdom Hearts Missing-Link: Tetsuya Nomura gibt Update nach dem ersten Prototyp-Test“


Mobil News

Nach dem ersten geschlossenen Beta-Test zu Kingdom Hearts Missing-Link, im Rahmen dessen uns auch erste Ingame-Screenshots zum Spiel erreichten, hat Tetsuya Nomura bei Twitter ein Update zum Stand des Spiels gegeben.

Zunächst bedankte sich Nomura bei den TeilnehmerInnen am Prototyp-Test. Nur 1.000 Fans waren hier zugelassen, außerdem war die Beta auf Japan und iOS-Geräte beschränkt. Nomura bestätigte, dass auch NutzerInnen mit Android-Geräten bei zukünftigen Tests zugelassen sind. Auch er selbst, witzelt Nomura, der also offensichtlich auch ein Android-Gerät besitzt.

Nomura ergänzte, dass der Prototyp-Test keinerlei Story-Inhalte aus der endgültigen Version des Spiels gezeigt hätte. Zudem seien nur etwa 70 Prozent der Gameplay-Features und 50 Prozent der UI-Elemente enthalten gewesen. Insgesamt, so Nomura, sei diese Version repräsentativ für etwa 50 Prozent der finalen Spielerfahrung.

Es handelt sich bei Kingdom Hearts Missing-Link um ein komplett neues Spiel für iOS- und Android-Geräte. Das Spiel wurde einst gemeinsam mit Kingdom Hearts IV angekündigt. Square Enix nennt es ein „ortsbasiertes Action-RPG“ – es wird euch in die Welten von Scala ad Caelum in die reale Welt bringen.

via Siliconera, Bildmaterial: Kingdom Hearts Missing-Link, Square Enix

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Spiel kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"